Eine Schule bekennt Farbe

Schulerweiterung in Rösrath

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

ArchitekturbetonDauerhaftigkeitFarbe

Architekt

schlösser architekten (BDA), Köln

Projektbeteiligte

Dyckerhoff AG, Wiesbaden (Baustoffe); Max Frank GmbH & Co. KG, Leiblfing (Rundschalung)

Jahr

2006

Besonderheiten

Gelber Sichtbeton

Beschreibung

Beim Erweiterungsbau der Schule für Körperbehinderte in Rösrath, galt es, passend zum Umfeld, ein helles, freundliches und funktionales Gebäude zu errichten. Nach Vorstellung des Architekten sollten große Wandbereiche in hochwertigem Sichtbeton ausgeführt werden. Die Vision des Planers war ein Baukörper, der durch seine Farbigkeit Akzente in seinem Umfeld setzt. Denn prägend für das Design einer Betonfassade – ob aus Fertigteilen oder Ortbeton – ist neben der Textur der Oberfläche insbesondere die Farbe. Nicht zuletzt dieser neuen Farbigkeit ist es zu verdanken, dass der Jahrhundertbaustoff Beton in den letzten Jahren seine Renaissance erlebt.

Beton

Planer und Bauherr entschieden sich im Falle der Rösrather Schule für den Einsatz eines speziellen Architekturbetons. Der hochwertige, leicht verdichtbare Beton in der sehr fließfähigen Konsistenzklasse F6 garantiert nicht nur ein reibungsloses und effizientes Arbeiten auf der Baustelle, sondern ermöglicht insbesondere optisch attraktive Oberflächen in höchster Sichtbetonqualität – schalungsglatt und porenarm. Der Architekturbeton ist daher der ideale Baustoff für eine anspruchsvolle Gestaltung auch außergewöhnlicher Geometrien. Scharfkantige Bauteile können damit ebenso zielsicher hergestellt werden, wie filigrane und hoch bewehrte Bauteile. Auch die gewünschte Farbigkeit ist dabei kein Problem. Im Falle der Rösrather Schule wurde ein eindrucksvoller dezenter Gelbton des Betons erzielt, der dem Gebäude einen ganz eigenen Charme verleiht. Als Pigmente kamen 3% Eisenoxid gelb zum Einsatz.

Ausgeliefert wurden rund 750 m³ des Architekturbetons von der Beton Union Köln-Bonn. Um die hochgesteckten gestalterischen und betontechnologischen Ziele zu realisieren, war es zwingend erforderlich, alle Komponenten auf ihre Eignung zu prüfen. Eine enge Zusammenarbeit zwischen Bauunternehmung, Schalungsspezialisten und Betonhersteller war daher unverzichtbar.

Die Herstellung des Betons stellte hohe Anforderungen an die Produktion und Logistik. Um eine homogene und gleich bleibende Qualität des Betons über den Zeitraum verschiedener Jahreszeiten sicherzustellen, unterlag der gesamte Prozess der Herstellung und Auslieferung einem Qualitätsmanagementsystem.
Zur Herstellung der insgesamt 66 gelb eingefärbten Rundstützen in Sichtbeton-Qualität wurden speziell entwickelte, mehrfach verwendbare Rundstützenschalungen eingesetzt. Die Spezialschalung besteht aus einer einfachen, glatten Kunststoffplatte mit zwei seitlich angebrachten Koppelprofilen. Die Platten wurden, flach auf Paletten geschichtet, angeliefert und direkt vor Ort ohne jegliche Hilfsmittel zu einem Rundrohr gerollt. Mit speziellen Spannschlössern wurden sie an den Koppelprofilen verbunden und so zu einem einsatzfähigen Schalrohr montiert. Die Montage erfolgte aufrecht stehend um die Bewehrung herum. Nach dem Betonieren der Stützen und der entsprechenden Abbindezeit wurden die Spannschlösser gelöst, die Schalbahn abgenommen und mit einem trennmittelgetränkten Lappen gesäubert – bereit für die nächste Stütze.

Als Ergebnis der gemeinsamen Arbeit entstand in Rösrath ein Baukörper, der den Betrachter mit seiner charmanten, sonnengelben Gestaltung besticht und einen freundlichen Eindruck hinterlässt.
Mit einer Feier wurde im Herbst der Erweiterungsbau an der Rheinischen Förderschule für körperliche und motorische Entwicklung Rösrath in Betrieb genommen. Der Anbau war notwendig geworden, weil die Schülerzahlen seit Jahren ansteigen. Im neuen Erweiterungsbau sind elf Klassen- und Gruppenräume, fünf Therapieräume, vier Fachräume und Mehrzweckräume für Textil, Kunst und Hauswirtschaft, diverse Nebenräume und Pflegebereiche sowie ein Verwaltungstrakt untergebracht. Die neue Rösrather Schule für Körperbehinderte: Ein modernes Schulgebäude, das sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen kann.

Quelle

Bilder und Textmaterial mit freundlicher Genehmigung von opuc C | 2.2007

Bildnachweis: Stefan Müller, Berlin

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Architekturbeton Dauerhaftigkeit Farbe

Verwandte Objekte

Ihre Objektvorschläge

Ansprechpartner

Newsletter & Newsfeeds

Mit unserem RSS Newsfeed bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

www.beton.org/rss

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube