Zwei Familien bauen sich ein transparentes Wohngebäude in Sichtbeton

Städtisches Reihenhaus mit Gewerbe „KRISTALL“ in Tübingen

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

EnergieeffizienzFarbeNachhaltigkeit und RessourcenSchalungWohnenZement

Architekt

NOENENALBUS ARCHITEKTUR (Rosy Noenen & Lothar Albus), Tübingen

Bauherr

Weiß/Berroth/Noenen/Albus

Projektbeteiligte

Ingenieurbüro Hans-Ulrich Ströbel, Tübingen (Statik); SRM Planungsgesellschaft, Mössingen (Elektroplanung); Ulf Schreiner und NOENENALBUS ARCHITEKTUR, Tübingen (Heizungssystem)

Jahr

2001

Ort

Tübingen (Französisches Viertel), Henriettenweg 6

Konstruktionsmerkmale

Decken und tragende Wände in Sichtbeton-Ortbeton

Besonderheiten

Niedrigenergiestandard

Preise

Auszeichnung "Beispielhaftes Bauen im Landkreis Tübingen 2004"
Sieger in der Kategorie Design/Innovation "Wohnungsbau in Baden-Württemberg 2007"

Beschreibung

Der Traum jeder Architektin und jedes Architekten, einmal im Leben ein Haus nach eigenen Vorstellungen und Ideen zu bauen, ist hier im Tübinger Französischen Viertel Realität geworden.
Zusammen mit einer befreundeten Familie – der Bauherr ist einer der Geschäftsführer einer angesehenen Schreinerei mit Einrichtungshaus und Küchenstudio, wurde dieser Wunsch in die Tat umgesetzt.
Obwohl (oder gerade weil) tagtäglich mit dem Werkstoff Holz zutiefst verbunden, waren die Mitbauer von Anfang an fasziniert von der Idee, ein puristisches Gebäude in Sichtbeton, Stahl und Glas zu erstellen.

Gemeinsame Wünsche waren Offenheit gegenüber der Nachbarschaft und Offenheit zur angrenzenden Natur. Die hierfür eingesetzten Mittel: Konsequente raumhohe Verglasung der Räume - störende Heizkörper, in herkömmlichen Bauten oft an die Außenfassade gesetzt, wurden vermieden, indem zusammen mit den ausführenden Handwerkern ein in die Fassade integriertes Heizsystem entwickelt wurde. Anstelle üblicher Heizkörper von der Stange begleiten schwarze, vor Ort handwerklich geschweißte warmwasserführende Stahlrohre beiläufig und unauffällig die Stahlkonstruktion der Glasfassade.

Ganz zum Schluss fand sich sogar noch ein Platz für ein wenig Luxus. Direkt auf dem Boden ein offener Kamin, nicht zum Heizen, sondern allein für das Baumelnlassen der Seele...

Beton

Sichtbeton-Ortbeton-Konstruktion für Decken und tragende Wände unter Verwendung von dunklem Portland-Ölschiefer-Zement.
Wandschalungen: liegende rauhe Brettschalung
Deckenschalungen: Im Gewerbe EG in rauher Brettschalung, in den Wohnungen glatte nichtsaugende Kunststoffschalung (Betoplan).

In die Schalung der Wände wurden vor dem Betonieren Halfenschienen als Bilderhängeleisten eingelegt, um ein späteres Beschädigen der Oberflächen durch die Nutzer zu vermeiden.

Bildnachweis: Gudrun Theresia de Maddalena, Tübingen; Lothar Albus, Tübingen

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Energieeffizienz Farbe Nachhaltigkeit und Ressourcen Schalung Wohnen Zement

Verwandte Objekte

Ihre Objektvorschläge

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube