Zauberhafter Zwillingsgarten

Privatgarten in Ehrenkirchen

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Betonstein Dauerhaftigkeit Garten Landschaftsbau

Architekt

Evelin Kohler-Ruh/Garten- und Landschaftsbau Jürgen Ruh, Ehrenkirchen

Projektbeteiligte

Garten- und Landschaftsbau Jürgen Ruh, Ehrenkirchen

Ort

Ehrenkirchen-Ehrenstetten

Beschreibung

Über die Qualität des privaten Wohnumfelds entscheidet nicht zuletzt die Außengestaltung. Gut veranschaulicht dies das Beispiel eines Doppelhauses in Ehrenkirchen bei Freiburg. Dort spiegelt es die enge Verbundenheit der Eigentümer wider: Es sind Zwillingsschwestern mit ihren Familien. So gibt es neben getrennten Bereichen für die individuellen Bedürfnisse auch viele, die gemeinsam genutzt werden. Insbesondere der großzügige Vorhof. Da verschmelzen Einfahrten, Stellplätze und Hauszugänge sowie bepflanzte Areale zu einer harmonischen, alltagstauglichen Gesamtkomposition.

Gewundene Wege erschließen das Gartenterrain auf der Rückseite der Haushälften. Ihre versetzte Anordnung er laubt eine gewisse Privatsphäre auf dem Terrassendeck aus Holz, das ansonsten nur durch Kübelpflanzen etwas abgeschirmt wird. Ein vorbeirieselnder Bach, der das Grundstück gliedert, schafft eine behagliche Atmosphäre. Der weiträumige Rasen lädt die insgesamt fünf Kinder ein, sich nach Herzenslust auszutoben.

Beton

Unterschiedliche Funktionen lassen sich an den jurabraunen, nuancierenden Arena Belägen ablesen. Den Wohngebäuden zugeordnete Bereiche sind durch das Pflaster definiert, wobei außer dem Standardprodukt mit glatten Oberseiten auch eine rau gefräste Variante Verwendung fand. Sie erinnern an gespaltene Wacken, eine der ältesten Arten, Wege und Plätze zu befestigen. Als durchgängiges Gestaltungsmittel prägt das naturverbundene Pflaster unter anderem einen abgesenkten Lichthof, der von gestuften Stützmauern aus Bruchkalk eingefasst ist und als Freisitz für die Einliegerwohnung dient.

Garten- und Landschaftsbauer Jürgen Ruh wollte dabei umweltverträglich bauen und darauf achten, den Boden möglichst nicht zu versiegeln. Die daraus resultierenden Anforderungen findet er beim ausgewählten Pflaster erfüllt. Er setzt das Produkt häufig ein, weil es durch seinen ursprünglich wirkenden Charakter stets eine besondere Note zum Ausdruck bringt, entweder als traditioneller Bezug oder spannender Kontrast. Dazu tragen an regionalen Natursteinvorkommen orientierte Farben bei.

Bildnachweis: Albrecht Braun GmbH, Amstetten

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Betonstein Dauerhaftigkeit Garten Landschaftsbau

Verwandte Objekte

Ihre Objektvorschläge

Ansprechpartner

Newsletter & Newsfeeds

Mit unserem RSS Newsfeed bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

www.beton.org/rss

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube