Fließbänder und Betonbänder

BMW Werk in Leipzig

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Selbstverdichtender BetonSichtbeton

Architekt

Zaha Hadid, London

Bauherr

BMW Group AG, München

Projektbeteiligte

Gross.Max, Edinburgh (Landschaftsarchitekten); AGP Arge Gesamtplanung IFB, Stuttgart (Tragwerksplanung); Anthony Hunt Associates, London (Tragwerksplanung)

Jahr

2005

Ort

Leipzig, BMW Allee, nordöstlich der Neuen Messe Leipzig

Konstruktionsmerkmale

Selbstverdichtender Beton

Preise

Architekturpreis Beton 2005

Beschreibung

Im März 2005 rollte im neuen BMW-Werk in Leipzig der erste Serienwagen vom Band. Der Entwurf von Zaha Hadid und den Landschaftsplanern Gross.Max hatte sich in einem internationalen Wettbewerb gegen 23 Konkurrenten (bei über 200 Bewerbern) durchgesetzt.

Das Zentralgebäude der Anlage dient als Begegnungszentrum des Werkes und gleichzeitig ist es der Haupteingang des Gesamtkomplexes. Es verbindet die drei Kernfertigungsbereiche Karosseriebau, Lackiererei und Montage. Neben der räumlichen Übersetzung einer durch die Abläufe der Produktionstechnik inspirierten Dynamik waren „Transparenz und Offenheit“ leitende Entwurfsparameter.

Schon vom Foyer aus kann man sehen, wie die Karosserien offen sichtbar durch das Zentralgebäude transportiert werden. Durch dieses bewusste Gestaltungsmerkmal soll das Produktionsgeschehen für Mitarbeiter und Besucher „jederzeit erlebbar und transparent“ werden. Die Rohkarosserien und die lackierten Karosserien werden auf speziell konstruierten, insgesamt 600 Meter langen Förderstrecken mehrfach durch das Zentralgebäude transportiert. Die enge Verzahnung von Produktions- und Verwaltungsbereichen gehört ebenfalls zum Konzept. Hadid entwickelte für die Förderstrecken der Karosserien ein System aus verschiedenen Wegen, die zum Teil parallel verlaufen.

Beton

Das zentrale Gestaltungsmerkmal der sich überschneidenden Bänder, wird für den Besucher mal als Kaskade schmaler Sichtbetonunterzüge, mal als haushohe, dünne Wandscheibe erfahrbar. Der dunkelgraue Sichtbeton gibt der Bürolandschaft einen gedämpften Grundton. Wie auch bei Hadids Projekt für das Wissenschaftszentrum "Phaeno" in Wolfsburg kam hier ein selbstverdichtender Beton zum Einsatz, der den Arbeitsvorgang des Rüttelns in den teilweise extrem schmalen Schalungen überflüssig macht.

Quelle

Baunetz Wissen Beton

Bildnachweis: Werner Huthmacher, Berlin

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Selbstverdichtender Beton Sichtbeton

Verwandte Objekte

Ihre Objektvorschläge

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube