Lassen Sie
sich inspirieren.

Große Spannweite durch Betontragwerk

Produktionshalle einer Druckerei in Sulgen/CH

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Dauerhaftigkeit Hallenbau Konstruktion

Architektur

Beat Rothen, Winterthur

Bauherr

Heer Druck AG, Sulgen

Projektbeteiligte

Conzett Bronzini Gartmann, Chur (Statik); Element AG Veltheim, Veltheim (Hersteller Beton); Messmer Bauunternehmung, Sulgen (Bauausführung)

Jahr

2006

Ort

Sulgen, Kanton Thurgau, Schweiz, Steinackerstraße

Beschreibung

Die neue Produktionshalle einer Druckerei liegt in einer Wohn- und Gewerbezone in dem kleinen Ort Sulgen im Thurtal. Ihr Bau war nötig geworden, nachdem sich die Firma eine neue Druckmaschine angeschafft hatte, für die in den bisherigen Räumen kein Platz vorhanden war.

Das in dem Gebäude Bücher gedruckt werden, ist schon an der Fassade abzulesen. Ein Strichcode aus verschieden grauen Streifen ziert die Außenhaut. Die von dem Schweizer Architekten Beat Rothen entworfene Halle orientiert sich mit Sattel- und Vordach formal an typischen ländlichen Nutzbauten wie Ställen oder Gartenhäusern. Die Grundstücksfläche wird optimal ausgenutzt, die direkte Anbindung an den Bestand erfüllte die Vorgabe, den Betrieb auch während der Bauzeit aufrecht zu erhalten. Zur Straße ist das Gebäude zurückgesetzt, so dass ein Vorplatz entsteht.

Grundgedanke des Entwurfs war die Schaffung eines „Showrooms“, der die Druckmaschine wie einen Sportwagen in Szene setzten sollte. Im Inneren der unterkellerten Halle leuchtet ein orangefarbener Boden und erfüllt den Raum mit einem warmen Schimmer.

Beton

Nach außen ist die Halle als geschlossener Baukörper ausgebildet, der die Emissionen des Druckereibetriebes reduziert. Die Halle ist als stützenfreier Raum konzipiert, der von Betonquerträgern überspannt wird. Diese Träger bilden einen symmetrischen Giebel, der den Innenraum wie einen offenen Dachstock erscheinen lassen. Der Raum wird durch die Anordnung der Betonquerträger in Bereiche gegliedert. Betonblenden, die an den Trägern in Längsrichtung angebracht sind, dienen als Dachpfetten und erscheinen außen im Eingangsbereich als Träger des Vordachs. Über Oberlichter einfallendes Tageslicht hebt das Betontragwerk hervor.

Quelle:

Bildnachweis: Jürg Zimmermann, Zürich

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Dauerhaftigkeit Hallenbau Konstruktion

Verwandte Objekte

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • FacebookFacebook
  • LinkedinLinkedin
  • TwitterTwitter
  • YouTubeYouTube
  • InstagramInstagram