2017 in Köln

16. Deutsche Betonkanu-Regatta

Teilnehmer: 119 Mannschaften aus 48 Institutionen; 69 Kanus der Wettkampfklasse; 6 Boote der Offenen Klasse

Erstmals über 1.000 angemeldete Studierende! Doppelsieg für HTWK Leipzig; ETH Zürich gewinnt zum dritten Mal in Folge den Konstruktionspreis; HS Darmstadt siegt erstmals im Gestaltungswettbewerb; TU Dresden baut das leichteste Kanu der Regatta-Geschichte

Foto: BetonBild / Sascha Steinbach

Ergebnisse:
Sportlicher Wettkampf Herren:

1. HTWK Leipzig, Paul Hopperdietzel + Jakob Hank, (“Reformator")
2. Universiteit Twente, Jan Engels + Jeroen Scholten, („Likeuropees Kampioen")
3. Universiteit Twente, Ivo Bruijl + Daan Kampherbeek, (“Petrikanov")

Sportlicher Wettkampf Damen:
1. HTWK Leipzig, Josefin Spalteholz + Christiane Storbeck, (“Reformator")
2. Universiteit Twente,  Amarins Kroes + Lisa van Iperen, („Likeuropees Kampioen")
3. Universiteit Twente, Marthe Oldenhof + Daniëlle van Middendorp, (“Petrikanov")

Konstruktion:
1. Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (“skelETHon")
2. Technische Universität Graz („Printess Layer")
3. Beuth Hochschule für Technik Berlin ("Schwarze Perle")

Gestaltung:
1. Hochschule Darmstadt ("Tag” und “Nacht")
2. Fachhochschule Münster („MS HaiFHisch")
3. Beuth Hochschule für Technik Berlin ("Schwarze Perle")

Offene Klasse:
1. Technische Universität Dresden ("Katamarina und Rutschard)
2. Leibniz Universität Hannover („Rotor ohne Motor“)
3. Technische Hochschule Köln („Dat Uschi“)

Leichtestes Kanu:
Technische Universität Dresden („Leichter als Pappe") mit 2,69 kg/m (11,25 kg bei 4,18 m Länge)

Schwerstes Kanu:
Beuth Hochschule für Technik Berlin („Schwarze Perle") mit 88,0 kg/m (409 kg bei 4,65 m Länge)

Nachwuchspreis:
Steinbeisschule Stuttgart für ihre wiederholte Präsentation ausgezeichneter Handwerkskunst

Pechpreis:
Berufsschule des St. Michaels-Werk Grafenwöhr („Graue Maus“)
Kurz vor der Ankunft in der Stadt Köln machte ein Kupplungsschaden alle Träume auf einen Regattasieg zunichte.

Schönstes T-Shirt:
Universität Stuttgart


Fotos: BetonBild / Sascha Steinbach

Facebook Stream

Folgen Sie uns auf:

Facebook

Ansprechpartner

InformationZentrum Beton GmbH

Organisanisation:
Torsten Bernhofen T: +49 5132 502099-0
Siegfried Fiedler    T: +49 172 7661156

Regatta-Leitung, Anmeldung, Fragen:
Dr.-Ing. Diethelm Bosold
T:  +49 611 261066

Veranstalter

Deutsche Zement- und Betonindustrie

Alle Regatten seit 1986

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube