16.12.2016

11. Stuttgarter Brandschutztage mit großem Zuspruch

Fast 450 Fachleute informieren sich über die Neuerungen im vorbeugenden, abwehrenden und technischen Brandschutz

Die Stuttgarter Brandschutztage zählen mittlerweile zu den wichtigsten
Veranstaltungen zu dem Thema im deutschsprachigen Raum. (Foto: Fiedler/ IZB)

Gemeinsam mit der Ingenieurkammer und der Architektenkammer in Baden-Württemberg führte das InformationsZentrum Beton GmbH die 11. Stuttgarter Brandschutztage durch. Der Baden-Württembergische Innenminister Thomas Strobl, hatte die Schirmherrschaft für die Veranstaltung inne. Stellvertretend für ihn begrüßte der Landesbranddirektor Dr. Karsten Homrighausen die Gäste der Veranstaltung Im Rahmen einer begleitenden Ausstellung präsentierten sich 29 Firmen den Architekten, Ingenieuren und Behördenvertretern und stellten Ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Dies sind 20% mehr als im Vorjahr.

Mittlerweile haben sich die Stuttgarter Brandschutztage als feste Größe bei den bundesweit stattfindenden Fortbildungen zum Thema „Brandschutz“ etabliert und wachsen weiter. Themen waren aktuelle Normen, das Spannungsfeld zwischen Brandschutz und Bestandsschutz, Schutzkonzepte und die Bereiche Alarmierung und Evakuierung.

Die 12. Stuttgarter Brandschutztage finden am 22. und 23. November 2017 im ICS der Messe Stuttgart statt.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube