21.03.2024

Betonfertigteil-Lehrgänge

Von AWZ Bau und FDB

Ein guter Mix aus Theorie und Praxis: Erneut viel Lob der Lehrgangsteilnehmenden für die Qualifizierungsmaßnahmen zum Betonfertigteilexperten und zum Betonfertigteilmonteur von AWZ Bau und FDB

Die bundesweit einzigartigen Weiterbildungsmaßnahmen zum Betonfertigteilexperten und Betonfertigteilmonteur von AWZ Bau und FDB fanden zum Jahreswechsel 2023/2024 mit einem ausgewogenen Mix an theoretischen Unterrichtseinheiten und begleitenden Werksbesichtigungen sowie Praxisübungen statt.

Im Aus- und Weiterbildungszentrum Bau in Kreuztal (AWZ Bau) nahmen im Januar 2024 am Lehrgang zum Betonfertigteilexperten 25 Mitarbeiter aus Betonfertigteilwerken teil. Fast alle Lehrgangsteilnehmer haben diesen erfolgreich abgeschlossen und werden demnächst ihre Prüfungszeugnisse erhalten. Mit dem jetzt erworbenen Fachwissen können die neuen Betonfertigteilexperten zunehmend mehr Verantwortung übernehmen und auch Handlungs- und Sozialkompetenz in mehreren Bereichen eines Betonfertigteilwerkes zeigen. Ihre Arbeitgeber können ihnen neue und vielfältigere Aufgaben anvertrauen.

Zwei Werksführungen rundeten das Weiterbildungsangebot von AWZ Bau und der FDB ab. Die Werke von Hundhausen GmbH und Drössler Betonfertigteile GmbH, beide in Siegen, öffneten ihre Tore für die Lehrgangsteilnehmer. Zur Manöverkritik der Lehrgangsteilnehmenden gab es positive Rückmeldungen zur Expertise der Dozenten, der Vielseitigkeit der Lehrgangsthemen und der guten Organisation durch das AWZ Bau. Die Dozenten hoben die bereits vorhandene Fachkompetenz und auch das starke Interesse der Lehrgangsteilnehmer hervor.

Der Lehrgang zum Betonfertigteilexperten lockt Teilnehmer aus ganz Deutschland ins Siegerland. Er umfasst 90 Unterrichtsstunden und neben den jeweiligen fachlichen Schwerpunkten stehen auch die Themen Recht, Organisation und Mitarbeiterführung auf dem Stundenplan. Die rund 15 Dozenten der Baubranche geben ihr fachspezifisches Wissen an die Lehrgangsteilnehmer weiter und bereiten diese auf ihre zukünftigen Aufgaben vor.

Ein weiterer Lehrgang des AWZ Bau in Zusammenarbeit mit der FDB qualifiziert zum „Betonfertigteilmonteur“.

In vier Modulen à 45 Unterrichtsstunden werden Themen wie Gefahrenanalyse, Angebotserstellung, Pläne lesen und Vermessung, Baustoffkunde, Verbindungstechniken und das Montieren in einer Praxisübung geschult. Die Module 1 und 2 im Winter 2023 mussten wegen zu geringer Teilnehmermeldung abgesagt werden. Alle vier Module werden künftig für die Monate Januar bis März eines Jahres eingeplant. Unternehmen werden in dieser Zeit wahrscheinlich mehr Kapazitäten zur Weiterbildung ihrer Mitarbeiter sehen. AWZ Bau und FDB hoffen, dass mehr Quereinsteiger im Winter 2024/2025 diese Qualifizierungsmaßnahme nutzen. Der Branche stünden dann weitere Fachkräfte für das Montieren von Betonfertigteilen zur Verfügung.

Alle der 6 beziehungsweise 7 Teilnehmer der Module 3 und 4 im Februar 2024 haben die Lernstandserhebungen am Ende des jeweiligen Moduls erfolgreich abgeschlossen. Zu jedem Modul wurde eine Werksführung angeboten. Die Einblicke in ein anderes Werk erlaubten den Blick über den Tellerrand, Fragen zum Montieren konnten vor Ort zur Praxisübung direkt beantwortet werden. Der kollegiale Austausch der Fachfragen stand bei allen Lehrgangteilnehmern hoch im Kurs.

Besichtigt wurden die Werke der Hering Unternehmensgruppe in Burbach (Modul 3) und der Runkel Firmengruppe am Standort Niederdelfen (Modul 4).

FDB und AWZ wollen weiterhin Personal für die Herstellerwerke qualifiziert und zielgerichtet schulen. Sie bieten ihr Weiterbildungsangebot zum Betonfertigteilexperten und zum Betonfertigteilmonteur im nächsten Jahr wieder an.

Das AWZ Bau (www.awz-bau.de) ist unter Tel. 02732 27943 Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Lehrgang (Anmeldung, Organisation, Unterkünfte, Förderungsmöglichkeiten etc.).

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Ausbildung Branche FDB Fertigteile

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • InstagramInstagram
  • LinkedinLinkedin
  • FacebookFacebook
  • YouTubeYouTube