Presse

Betonkanu-Regatta 2022 in Brandenburg
Anmeldung und Ausschreibung sind online

Düsseldorf, Juni 2021. Die 18. Betonkanu-Regatta findet am 10. und 11. Juni 2022 auf dem Beetzsee in Brandenburg an der Havel statt. Coronabedingt musste die, für dieses Jahr geplante Veranstaltung abgesagt werden. „Wir freuen uns sehr, dass wir im Sommer 2022 wieder gemeinsam mit den Studierenden ein großes Event feiern und erneut auf phantasievolle Weise zeigen, was mit dem Baustoff Beton alles möglich ist und, dass Beton tatsächlich schwimmen kann“, freut sich Ulrich Nolting, Geschäftsführer vom InformationsZentrum Beton.

Die Veranstaltung ist eine Mischung aus Beton- und Bootsbautechnik, sportlichem Wettkampf und vor allem viel Spaß. Teilnehmen können Damenund Herrenteams von Universitäten, Fachhochschulen und anderen Institutionen, an denen Betontechnik gelehrt wird.

Der sportliche Wettkampf wird in einer Kombination aus einer geraden Rennstrecke und einem Slalomkurs ausgetragen. Neben sportlichem Wettkampf, Konstruktion und Gestaltung wird erstmals die Nachhaltigkeit bewertet. Ulrich Nolting ergänzt: „Nachhaltigkeit bedeutet einen bewussten und schonenden Umgang mit vorhandenen Ressourcen, die Minimierung des Energieverbrauchs und die Bewahrung der Umwelt über den gesamten Lebenszyklus des Kanus von der Planung über den Bau, Transport, Nutzung bis hin zur Weiternutzung oder dem Recycling der verwendeten Baustoffe nach der Regatta“.

Das InformationsZentrum Beton veranstaltet alle zwei Jahre im Auftrag der deutschen Zement- und Betonindustrie die Betonkanu-Regatta. Partner vor Ort sind die Stadt Brandenburg unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Steffen Scheller und das Regattateam Brandenburg Beetzsee e.V. Unterstützt wird die Veranstaltung von der MBCC Group, Radio BB, Verein Deutscher Ingenieure e. V., Verband Deutscher  Betoningenieure e.V. und dem Verein Deutscher Zementwerke e.V.

Die Ausschreibung und alle weiteren Informationen finden sich unter www.betonkanu-regatta.de.

PDF der Pressemeldung                     Bild (Druckdaten)

Presse-Ansprechpartner

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen zur Pressearbeit an

Holger Kotzan
InformationsZentrum Beton
Toulouser Allee 71
40476 Düsseldorf
Tel.: +49 211 28048-306
E-Mail: holger.kotzanno spam@beton.org

Social Stream

Instagram

Folgen Sie uns auf:

Ansprechpartner

InformationZentrum Beton GmbH

Organisation:
Torsten Bernhofen
T: +49 (0) 5132 502099-0
Sonja Henze
T: +49 (0) 30 3087778-0

Anmeldung, Fragen:
Dr.-Ing. Diethelm Bosold
T:  +49 (0) 611 261066

Veranstalter:
Deutsche Zement- und Betonindustrie

Alle Regatten seit 1986

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • FacebookFacebook
  • LinkedinLinkedin
  • TwitterTwitter
  • YouTubeYouTube
  • InstagramInstagram