Wasserbauwerke aus Beton nach neuem Regelwerk

Reinbek b. Hamburg, 23.10.2018 um 09:00 Uhr

Kategorie: Betontechnik und Betontechnologie, Hochbau

Beschreibung:
Das Bau- und Planungsjahr 2018 bringt jede Menge neue Regelungen mit sich, die sich direkt auf die Bemessung, die Planung, die Ausschreibung und die Bauausführung von Massivbauwerken im Wasserbau auswirken.
Hierzu zählen u.a.:
•    eine umfangreiche A1-Änderung zur ZTV-W LB 215,
•    eine neue Bemessungsvorschrift „Früher Zwang“ für massige Bauteile,
•    eine neue ZTV-W LB 219 für die Instandsetzung,
•    ein neues Konzept für Dauerhaftigkeitsbemessungen und -bewertung.

Es soll aber auch thematisiert und diskutiert werden, welche technischen Regeln und welche Vertragsgrundlagen bei welcher Art und Größe von Wasserbauwerk zur Anwendung kommen sollten.
Neben dem technischen Überblick und ausgewählten technischen Details aus dem neuen Regelwerk, werden bewehrte und innovative Bauweisen und Technologien praxisnah an Projektbeispielen vorgestellt. Hierzu zählen u.a. Unterwasserbetone, der Einsatz von zementstabilisierten Böden, die zonierte Bauweise sowie die Möglichkeit der Rissheilung durch Bakterien.

Das breit aufgestellte Programm aus Forschung und Praxis richtet sich an Tragwerks- und Objektplaner, Betontechnologen, Bauausführende, Bauüberwacher und Bauherren.

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme und zum Mitdiskutieren ein und freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Programm

Das ausführliche Programm der Veranstaltung und weitere Informationen finden Sie in der angehängten PDF-Datei.

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet 135,00 € inkl. 19% MwSt. Bitte Überweisen Sie die Teilnahmegebühr nach Erhalt Ihrer Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer auf unser Konto. Die Rechnung gilt gleichzeitig als Anmeldebestätigung und wird ca. zwei Wochen vor der Veranstaltung versendet. Eine Stornierung mit Rückerstattung der Teilnahmegebühr ist bis spätestens eine Woche vor Beginn der Veranstaltung und ausschließlich schriftlich möglich. Danach wird, auch bei Nichterscheinen, die gesamte Teilnehmergebühr fällig. Die InformationsZentrum Beton GmbH behält sich vor, das Programm aus aktuellem Anlass zu ändern sowie die Veranstaltung bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen.

Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor der Veranstaltung.

Mit der Anmeldung erteilen Sie Ihr Einverständnis für die Erstellung und Veröffentlichung von Fotos in Print- und Onlinemedien.

Datenschutz-Informationen nach Art. 13 und 14 der DS-GVO finden Sie unter www.beton.org/datenschutz .

Veranstalter:
InformationsZentrum Beton GmbH
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) • www.bam.de

Kooperationspartner:
Verband Deutscher Betoningenieure e.V. (VDB) • www.betoningenieue.de
Baukammer Berlin • www.baukammerberlin.de


Veranstaltungsort
Sachsenwald Hotel Reinbek
Hamburger Straße 4-8
21465 Reinbek

Ansprechpartnerin für weitere Informationen
InformationsZentrum Beton GmbH
Sonja Henze
Tel.: 030/ 308 77 78-30
E-Mail: sonja.henzeno spam@beton.org

Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn (DB) nutzen

Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Veranstaltung haben die Möglichkeit, über unseren Gesellschafter, den Verein Deutscher Zementwerke (VDZ), das „Veranstaltungsticket“ der Deutschen Bahn zu nutzen. Sie erhalten das vergünstigte DB-Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis. Es gilt von jedem DB-Bahnhof. Sie können das Veranstaltungsticket ab sechs Monate vor Veranstaltungsbeginn buchen. Weitere Informationen dazu und den Link zum Buchungsportal erhalten Sie nach der Anmeldung zu dieser Veranstaltung auf unseren Seiten und per E-Mail. 

Folgende Downloads sind für diese Veranstaltung vorhanden:IZB_Wasserbau_web_01.pdf

Ansprechpartner

Social Stream

Youtube

Folgen Sie uns auf:

Twitter Facebook YouTube
Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube