Praxis Sichtbeton

Würzburg, 22.11.2017 um 13:00 Uhr

Kategorie: Betontechnik und Betontechnologie, Hochbau

Sehr geehrte Damen und Herren,

das gewünschte Aussehen von Sichtbetonflächen entspringt meist einer planerischen Vorstellung und ist auch mit technischen oder architektonischen Fachbegriffen oft nicht eindeutig zu beschreiben. Der  notwendige Abgleich der Vorstellungen mit dem Machbaren erfordert Kommunikation zwischen den am Bau Beteiligten. Aus diesem Grund wurde im DBV/BDZ-Merkblatt Sichtbeton eine eindeutige Begrifflichkeit und ein Klassensystem eingeführt. Inhalte und Neuerungen werden durch einen der Autoren des aktuellen Merkblatts vorgestellt.

Die Entwicklung besonders leichter, wärmedämmender Betone erlaubt die Herstellung einschaliger Außenwände auch unter den Anforderungen der EnEV. Ein Werkbericht und ein technischer Vortrag geben Einblick in diese Bauweise.

Durch Stampfen verdichtete Betone erzeugen außergewöhnliche Flächenbilder. Im Seminar werden die derzeitigen technischen Möglichkeiten und Grenzen dieser Bauweise an gebauten Beispielen aufgezeigt.

Aufgrund der wachsenden Präsenz des Sichtbetons in der Architektur steigt auch die Nachfrage nach qualifizierten betonkosmetischen Nachbesserungsverfahren. Im letzten Vortrag des Seminars wird  dieses Thema anhand des aktuellen Sachstandsberichtes (DBV) dargestellt.

Die Beton-Seminare richten sich an Architekten und Ingenieure, die in der Planung, Konstruktion und Bauleitung tätig sind. Ebenso angesprochen sind Lehrende, Sachverständige, Behördenvertreter und fachkundige Bauherren. Mit freundlichen Grüßen die Veranstalter

Veranstaltungsort:
Landesgewerbeanstalt, Balthasar-Neumann-Saal
Dreikronenstraße 31, 97082 Würzburg
Parkplätze befinden sich in der LGA oder gegenüber am Parkplatz Schweinsmarkt.
Beginn: 13:00 Uhr

Anfahrt unter:                          Landesgewerbeanstalt

Anerkennung als Fortbildung:
Das Seminar wird durch die Bayerische Ingenieurekammer-Bau mit 4,5 Zeiteinheiten anerkannt.
Das Seminar wird ebenfalls von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort- /Weiterbildung für die Fachrichtung „Architektur und Innenarchitektur“ mit einem Umfang von 2 Unterrichtsstunden für Mitglieder anerkannt. (nicht für Architekten/Stadtplaner im Praktikum)
Weiter Informationen finden Sie unter: Architektenkammer Baden-Württemberg
Die InformationsZentrum Beton GmbH stellt hierfür Teilnahmebescheinigungen aus.

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 95,-- € (inkl. MwSt.) pro Person.
Darin enthalten sind unter anderem:
Neuauflage des Fachbuches „Technik des Sichtbetons“, Pausenverpflegung und Getränke.

Eine Rechnung über die Gebühr erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung.
Wir bitten um frühzeitige Anmeldung per Post, Fax oder E-Mail, jedoch bis spätestens 5 Werktage vor Beginn des Seminars.
Eine Stornierung mit Rückerstattung der Teilnahmegebühr ist nur bis spätestens 5 Werktage vor Beginn des Forums und ausschließlich schriftlich (Fax o. E-Mail) möglich. Danach wird, wie auch bei Nichterscheinen, die gesamte Teilnahmegebühr fällig.

Alle weiteren Informationen im PDF.

Folgende Downloads sind für diese Veranstaltung vorhanden:2017-11-21-22-Programm-BetonSeminar-Sichtbeton-Ei.pdf

Ansprechpartner

Social Stream

Youtube

Folgen Sie uns auf:

Twitter Facebook YouTube
Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube