Parkbauten aus Beton

Bergheim, 10.09.2019 um 9.30 Uhr

Kategorie: Betontechnik und Betontechnologie, Hochbau

Die Realisierung von Tiefgaragen und Parkhäusern (kurz Parkbauten) stellt besondere Anforderungen an Planung und Ausführung.

Aus bautechnischer Sicht sind es vor allem Dauerhaftigkeitsaspekte, die intensive Betrachtungen erfordern. Neben den technischen Grundsätzen sind auch gestalterische Aspekte bei der Planung von Parkbauten relevant. Mit den Zielen der Nutzerfreundlichkeit, der Sicherheit und der Prävention gegen Vandalismus und Verschmutzung gewinnen diese Planungsaspekte zunehmend an Bedeutung.

In dieser Veranstaltung stellen wir Ihnen die aktuelle Regelwerkssituation und die wichtigsten technischen Grundsätze zum Entwurf und zur Konstruktion von Parkbauten bis hin zur Werkstoffauswahl vor.

Darüber hinaus möchten wir Ihnen auch die Planungsgrundsätze zur Nutzerfreundlichkeit durch erfahrene Fachleute an ausgeführten Objekten erläutern und mit Ihnen diskutieren.

Vorträge zu Detailfragen runden die Veranstaltung ab.

Die Veranstaltung richtet sich vorwiegend an planende Architekten und Ingenieure, an ausschreibende Behörden, Ausführende sowie an Sachverständige.

Wir freuen uns, Ihnen die verschiedenen Aspekte der Planung und Ausführung von Parkbauten aus Beton vorstellen zu dürfen und begrüßen Sie gerne in Bergheim.

Der Veranstalter

 

Veranstaltungsort
Bürgerhaus Quadrath
Rilkestraße 1/Graf-Beissel-Platz
50127 Bergheim
www.buergerhaus-quadrath.de

Anmeldung
Für eine Anmeldung zur Veranstaltung füllen Sie bitte das ausgedruckte Anmeldeformular (siehe PDF-Datei) aus und schicken es an die InformationsZentrum Beton GmbH per Post oder Fax. Darüber hinaus ist eine Online-Anmeldung möglich.

Mit der Anmeldung erteilen Sie Ihr Einverständnis für die Erstellung und Veröffentlichung von Fotos in Print und Onlinemedien.

Datenschutz-Informationen nach Art. 13 und 14 der EU-DSGVO finden Sie unter: www.beton.org/datenschutz

Fortbildung
Diese Veranstaltung ist bei der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen als Fortbildungsveranstaltung für Kammermitglieder beantragt.
Die Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen erkennt die Veranstaltung als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung an.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt je Person 149,- Euro inkl. MwSt. und beinhaltet Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss und Pausengetränke.

Programm und Teilnahmebedingungen
Weitere Informationen zur Anmeldung und den Teilnahmebedingungen sowie das detaillierte Programm entnehmen Sie bitte der PDF-Datei.

Kontakt
InformationsZentrum Beton GmbH
Neustraße 1
59269 Beckum
Telefon 02521/8730-0
Telefax 02521/8730-29
E-Mail: beckum@beton.org
 

Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn (DB) nutzen

Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Veranstaltung haben die Möglichkeit, über unseren Gesellschafter, den Verein Deutscher Zementwerke (VDZ), das „Veranstaltungsticket“ der Deutschen Bahn zu nutzen. Sie erhalten das vergünstigte DB-Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis. Es gilt von jedem DB-Bahnhof. Sie können das Veranstaltungsticket ab sechs Monate vor Veranstaltungsbeginn buchen. Weitere Informationen dazu und den Link zum Buchungsportal erhalten Sie nach der Anmeldung zu dieser Veranstaltung auf unseren Seiten und per E-Mail. 

Folgende Downloads sind für diese Veranstaltung vorhanden:2019-09-10_Flyer_Parkbauten_Bergheim.pdf

Ansprechpartner

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube