Neue Regeln für die Instandhaltung von Betonbauwerken - Planung und Praxis sowie Bewertung der Bauwerksfestigkeit

Web-Seminar, 15.11.2022 um 9:00 - 13:00 Uhr

Kategorie: Betontechnik und Betontechnologie, Hochbau, Beton in der Architektur, Aus- und Weiterbildung

teaser image

Hinweis:
Bei der angebotenen Veranstaltung handelt es sich um ein Web-Seminar 
(Online-Kurs) mit begrenzter Teilnehmerzahl. Wir bitten deshalb um frühzeitige Anmeldung.
Wichtige Fragen zur unseren Web-Seminaren, deren Ablauf und technischen Voraussetzungen finden Sie in den FAQ.

Beschreibung:
In der Fachtagungsreihe werden die teils neuen Regelwerke und die daraus resultierenden Probleme in der Planungs- und Baupraxis diskutiert und Lösungsvorschläge gemacht.  

Im Fokus stehen die Instandhaltung und Instandsetzung von tragenden Bauteilen im Hochbau.  

Zunächst ist die Frage zu beantworten, wann das Regelwerk verbindlich anzuwenden ist? Weitere spannende Fragestellungen sind: 

  • Wie bestimmt man die im Stahlbetonbauwerk wirklich vorhandene Betondruckfestigkeit?
  • Welche Prüfungen nach DIN EN 13791/A20:2022-04 dürfen beim Nichterfüllen der Konformitäts-/Abnahmekriterien gemacht werden, bzw. was kann gemacht werden bei Zweifel an der Bauwerksfestigkeit?
  • Wer darf die Instandsetzung planen und ausführen?  
  • Welche Voruntersuchungen muss der Bauherr bzw. deren Planer veranlassen.  
  • Wie verhält es sich mit der Dauerhaftigkeitsermittlung?  
  • Was sind Altbetonklassen und wie muss der Untergrund beschaffen sein?  
  • Welche Anforderungen werden an die Tragfähigkeit und den Brandschutz gestellt?  
  • Welche Instandsetzungskonzepte können gewählt werden?  
  • Mangel im Neubau – was nun?  
  • Welche neuen Expositionsklassen gibt es speziell für die Instandhaltung? 
  • Wie werden die Instandsetzungsbaustoffe benannt und gewählt?  

Damit der Vortragsinhalt einen guten Praxisbezug erhält, werden die Vorträge durch Beispiele an Betonersatzsystemen untermauert. 

Zielgruppen:
Die Veranstaltung richtet sich an PlanerInnen aus den Bereichen Architektur und Ingenieurwesen, Bauherrenschaften sowie Bauausführende.

Programm:

09:00 Uhr

Begrüßung / Moderation
Dipl.-Wirt.-Ing. Peter Schermuly,
InformationsZentrum Beton GmbH

09:10 Uhr

Bewertung der Bauwerksfestigkeit nach neuer
DIN EN 13791-A20 (04/2022) mittels Bohrkernentnahme und durch Rückprallhammerprüfung

Dipl.-Ing. Michaela Biscoping, Projektleiter Technik,
InformationsZentrum Beton GmbH

9:55 Uhr

Diskussion

10:05 Uhr

Pause

10:20 Uhr

Systematik – Voruntersuchung – Restnutzungsdauer – Instandsetzungskonzept
Dipl.-Ing. René Oesterheld, Projektleiter Technik,
InformationsZentrum Beton GmbH

11:20 Uhr

Diskussion

11:30 Uhr

Pause

11:45 Uhr

Planung und Ausführung von Instandhaltungsmaßnahmen mit Betonersatzsystemen
Dipl.-Ing. (FH) André Weisner, Projektleiter Technik,
InformationsZentrum Beton GmbH

12:45 Uhr

Abschlussdiskussion

13:00 Uhr

Ende der Veranstaltung (genaues Ende nach Bedarf der Fragen)


Anerkennung der Kammern:
Die Architektenkammer Berlin erkennt die Veranstaltung an und bewertet sie mit 4 Unterrichtseinheiten.
Die Veranstaltung wird als Fortbildung mit einem Umfang von 4 Unterrichtsstunden für die Mitglieder der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen in den Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur anerkannt.
Die Anerkennung der Veranstaltung bei weiteren Architekten- und Ingenieurkammern haben wir beantragt. Sobald diese erfolgt sind, werden wir sie hier veröffentlichen.
Voraussetzung für den Erhalt einer Teilnahmebescheinigung ist Ihre Anwesenheit während des gesamten Web-Seminars.

Web-Seminarunterlagen:
Sie erhalten einen Tag vor dem Web-Seminar zusammen mit einer Erinnerungsmail Ihre Skripte und Unterlagen zum Download als PDF-Dokumente zugesandt.

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme am Web-Seminar kostet 105,00 € inkl. gesetzl. MwSt. Bitte überweisen Sie den Betrag nach Erhalt Ihrer persönlichen Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer auf unser Konto. Bei einer Nichtteilnahme am Web-Seminar wird dennoch die gesamte Kostenbeteiligung fällig. Eine Abmeldung mit Rückerstattung des Teilnehmerbeitrags ist bis spätestens 3 Tage vor dem Web-Seminar und ausschließlich per E-Mail möglich. Anmeldeschluss ist der 11. November 2022.

Fragen an die Referentin/Referenten:
Für die Teilnehmer besteht die Möglichkeit bis eine Woche vor Beginn der Veranstaltung Fragen an die Referentin/Referenten zu stellen.
Gerne nehmen diese Bezug zu den Fragestellungen und diskutieren sie im Web-Seminar. Fragen gerne an:
Michaela Biscoping: michaela.biscopingno spam@beton.org
René Oesterheld: rene.oesterheldno spam@beton.org
André Weisner: andre.weisnerno spam@beton.org


Organisation:
InformationsZentrum Beton
Büro Beckum
Tel. 02521/87300
E-Mail: beckum@beton.org

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • FacebookFacebook
  • LinkedinLinkedin
  • TwitterTwitter
  • YouTubeYouTube
  • InstagramInstagram