Neubau von Brücken aus Beton ABGESAGT !

Reinbek b. Hamburg, 17.09.2020 um 9:00 Uhr

Kategorie: Betontechnik und Betontechnologie, Infrastruktur/ Straßenbau

Zur Eindämmung der weiteren Verbreitung des Corona Virus sagt das IZB alle Präsenzveranstaltungen bis zum 31.12.2020 ab

Beschreibung:
Der Neubau von Brücken aus Beton stellt nach wie vor eine ingenieurtechnische Herausforderung dar. Hohe Anforderungen an die Bemessung, Planung und Bauausführung sind Grundlage einer erfolgreich abgeschlossen Brückenbaumaßnahme.

Das InformationsZentrum Beton stellt Betontechnologien für den Brückenbau vor, gibt Hilfestellung bei der Planung und Ausführung von Übergangskonstruktionen und Lagern bei Brücken.
Aus bemessungstechnischer Sicht wird aufgezeigt, welche Einflüsse auf das Tragwerk einwirken und welche maßgebend sind.
Des Weiteren wird die Gewichtung der Planung auf die Wirtschaftlichkeit beim Neubau von Brücken von einem Brückenbauunternehmer kritisch erläutert.
Es werden optimierte Lebenszykluskosten für chloridexponierte Bauteile von Brückenbauwerken beschrieben und anhand von Praxisbeispielen dargestellt.
Im abschließenden Vortrag über den Neubau der Horsterdamm-Brücke werden praktische Erfahrungen beim Bau einer Verbundbrücke aufgezeigt. Außerdem wird darauf hingewiesen, was bei der Qualitätssicherung und bei der Bauüberwachung eines modernen Ingenieurbauwerkes nach ZTV-Ing. beachtet werden muss.

Die Fachtagung richtet sich an Architekten und Ingenieure, ausführende Bauunternehmen, Bauüberwacher, Mitarbeiter aus Lehre und Berufsbildung sowie öffentliche Auftraggeber.
Wir laden Sie herzlich zur Information und zur Diskussion ein und freuen uns auf Ihre Anmeldung!.

Programm:
Das Programm finden Sie in der angehängten PDF-Datei. Sie können sich auch über den Anmeldebutton unten rechts anmelden.

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet 159 € inkl. 19% MwSt. Bitte überweisen Sie den Betrag nach Erhalt Ihrer persönlichen Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer den Betrag auf unser Konto. Die Rechnung gilt als Anmeldebestätigung. Bei Nichterscheinen wird die gesamte Kostenbeteiligung fällig. Eine Abmeldung mit Rückerstattung des Teilnehmerbeitrags ist bis spätestens eine Woche vor Beginn der Veranstaltung und ausschließlich schriftlich möglich. Mit der Anmeldung zur Teilnahme an den Veranstaltungen erteilen Sie Ihr Einverständnis für die Erstellung und Veröffentlichung von Fotos in Online-und Printmedien.
Das InformationsZentrum Beton behält sich vor, die Veranstaltung bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen.

Datenschutz-Informationen nach Art 13 und 14 der DSG-VO finden Sie unter www.beton.org/datenschutz

Veranstalter:

InformationsZentrum Beton GmbH

Veranstaltungsort:
Sachsenwald Hotel Reinbek
Hamburger Straße 4-8
21465 Reinbek b. Hamburg
www.sachsenwaldhotel.de

Ansprechpartner für weitere Informationen:
Sonja Henze
InformationsZentrum Beton GmbH
Fon: 030/ 308 77 78-30
E-Mail: sonja.henzeno spam@beton.org

Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn (DB) nutzen

Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Veranstaltung haben die Möglichkeit, über unseren Gesellschafter, den Verein Deutscher Zementwerke (VDZ), das „Veranstaltungsticket“ der Deutschen Bahn zu nutzen. Sie erhalten das vergünstigte DB-Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis. Es gilt von jedem DB-Bahnhof. Sie können das Veranstaltungsticket ab sechs Monate vor Veranstaltungsbeginn buchen. Weitere Informationen dazu und den Link zum Buchungsportal erhalten Sie nach der Anmeldung zu dieser Veranstaltung auf unseren Seiten und per E-Mail. 

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube