Moderner Kanalbau mit Beton- und Stahlbetonrohren

Web-Seminar, 26.05.2021 um 9:45 - 13:20 Uhr

Kategorie: Betontechnik und Betontechnologie, Tiefbau, Infrastruktur/ Straßenbau

Hinweis:
Bei der angebotenen Veranstaltung handelt es sich um ein Web-Seminar (Online-Kurs) mit begrenzter Teilnehmerzahl. Wir bitten deshalb um frühzeitige Anmeldung. Wichtige Fragen zur unseren Web-Seminaren, deren Ablauf und technischen Voraussetzungen finden Sie in den FAQ.

Beschreibung:
Wasser ist eine Grundvoraussetzung für Mensch und Natur. Nur durch verantwortungsvollen Umgang kann die Versorgung auch für künftige Generationen gesichert werden. Neben einem möglichst verlustfreien Transport von der Quelle zum Verbraucher ist auch der Prozess der Wasserentsorgung von wesentlicher Bedeutung. Die Abwässer sind ökologisch unbedenklich abzuleiten und nach entsprechender Aufbereitung dem Kreislauf wieder zuzuführen.

Mit unserem Fachseminar „Moderner Kanalbau mit Beton- und Stahlbetonrohren“ möchten wir Sie auf aktuelle Entwicklungen hinweisen und Auswirkungen auf die Praxis aufzeigen.

Rohre und Schachtbauwerke für Abwasserkanäle und -leitungen müssen bei der Bauausführung und während des Betriebes über Jahrzehnte verschiedensten mechanischen, dynamischen, physikalischen, chemischen und biochemischen Beanspruchungen widerstehen. Beton und Stahlbeton sind hier der meistverwendete Baustoff im Bereich der Entwässerungsnetze, da sie auch dem Wunsch der Städte und Kommunen nach nachhaltigen und gleichzeitig wirtschaftlichen Lösungen gerecht werden. Rohre und Schächte aus Beton und Stahlbeton sind nicht nur dauerhaft und langlebig, sie berücksichtigen auch ökologische Aspekte der Nachhaltigkeit und weisen einen vergleichsweise niedrigen CO2-Ausstoß auf.

Die Referenten werden Anforderungen an die Leistungsfähigkeit von Rohren und Schächten erläutern und speziell auf die ökologischen Aspekte der Baustoffe eingehen. Ein weiteres Thema beschäftigt sich mit dem vertraglichen Umgang mit steigenden Materialkosten im Zuge stetiger Rohstoffverknappung. Abschließend werden neue betontechnische Möglichkeiten beim Säureangriff auf Beton vorgestellt.

Programm:

09.45 UhrBegrüßung und Eröffnung   
Dr.-Ing. Markus Lanzerath, Geschäftsführer 
Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V. (FBS), Bonn
09.55 UhrAnforderungen an die Leistungsfähigkeit von Abwasserrohren und -schächten am Beispiel Beton
Dipl.-Ing. (FH) André Weisner
InformationsZentrum Beton GmbH
10.35 UhrDiskussion
10.40 UhrDie Bedeutung ökologischer Aspekte von Baustoffen – Ein Überblick
Dr.-Ing. Daniel Maga, Gruppenleiter Nachhaltigkeitsbewertung Fraunhofer Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT, Oberhausen
11.20 UhrDiskussion / Pause
11.40 UhrStreitpunkt gestiegene Materialkosten – Preisrisiken im VOB-Vertrag
Carsten Schmidt, LL.M., Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei CLP Rechtsanwälte, Düsseldorf
12.20 UhrDiskussion
12.25 UhrBetontechnologische Möglichkeiten beim Säureangriff – Ansätze zur Erhöhung des Säurewiderstands und Bewertung der Dauerhaftigkeit 
Dr.-Ing. Jesko Gerlach
Institut für Baustoffe der Leibniz Universität Hannover
13.00 UhrDiskussion
13.10 UhrSchlusswort
Dr.-Ing. Markus Lanzerath, Geschäftsführer 
Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V. (FBS), Bonn
13.20 UhrEnde der Veranstaltung


Dauer:
Das Web-Seminar findet am 26. Mai in der Zeit von 9:45 bis ca. 13:20 Uhr statt.

Web-Seminar Unterlagen:
Sie erhalten einen Tag vor dem Web-Seminar zusammen mit einer Erinnerungsmail Ihre Skripte und Unterlagen als PDF-Dokumente zugesandt.

Anerkennung Kammern:
Bei folgenden Kammern haben wir die Anerkennung der Veranstaltung beantragt:
Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen
Ingenieurkammer Hessen
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz
Architektenkammer Nordrhein-Westfalen
Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen
Architektenkammer Baden-Würtemmberg
Ingenieurkammer Baden-Würtemmberg
Bayerischen Ingenieurekammer-Bau

Voraussetzung für den Erhalt einer Teilnahmebescheinigung ist Ihre Anwesenheit während des gesamten Web-Seminars.

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme am Web-Seminar kostet 59,00 € inkl. MwSt. Für FBS-Mitglieder ist die Teilnahme kostenfrei. Bitte vermerken Sie dies auf dem Anmeldeformular.

Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag nach Erhalt Ihrer persönlichen Rechnung unter Angabe der Rechnungsnummer auf das angegebene Konto. Bei einer Nichtteilnahme am Web-Seminar wird dennoch die gesamte Kostenbeteiligung fällig.
Eine Abmeldung mit Rückerstattung des Teilnehmerbeitrags ist bis spätestens 3 Tage vor der Veranstaltung und ausschließlich schriftlich per E-Mail, Brief oder Fax möglich. Eine Meldung von Ersatzteilnehmern ist jederzeit möglich.

Anmeldeschluss ist der 24. Mai 2021.

Veranstalter:
Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V. (FBS)

Schloßallee 10
53179 Bonn
www.fbsrohre.de

InformationsZentrum Beton GmbH (IZB)
Hannoversche Straße 21
31319 Sehnde
www.beton.org

Ansprechpartner für weitere Informationen:
Anja Burger
InformationsZentrum Beton GmbH
Fon: 0341/ 6 02 27 94
Fax: 0341/ 6 02 27 96
E-Mail: anja.burgerno spam@beton.org 

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • Linkedin
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube