Landwirtschaftliches Bauen

Herrenberg, 11.04.2019 um 10:00 Uhr

Kategorie: Betontechnik und Betontechnologie, Garten- und Landschaftsbau, Landwirtschaftliches Bauen

Sehr geehrte Damen und Herren,

Land- und Forstwirtschaft prägen und beeinflussen unsere Umwelt in Baden-Württemberg in besonderem Maße. Dies ist möglich durch das Nebeneinander einer verantwortungsbewussten Umweltpolitik und einer nachhaltigen Agrarpolitik. Die Reinhaltung der Gewässer und unserer Trinkwasserquellen sind dabei wichtige Ziele.

In Baden-Württemberg konnte in den letzten Jahrzehnten durch entsprechende Maßnahmen die Gewässergüte entscheidend verbessert werden. Damit nehmen wir einen Spitzenplatz in Europa ein.

Damit das so bleibt, müssen landwirtschaftliche Unternehmen verantwortungsvoll mit wassergefährdenden Stoffen umgehen. Wesentlich tragen dazu die professionelle Planung und Ausführung von Bauten und Anlagen in der Landwirtschaft bei.

Am 01.08.2017 trat die neue Bundesverordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen AwSV in Kraft und im August 2018 die TRwS 792 JGS-Anlangen. Die bisherigen wasserrechtlichen Länderregelungen wurden ersetzt. Daraus ergaben sich neue Anforderungen an Planung, Bau, Betrieb und Überwachung von JGS- und Biogasanlagen, sowohl für Neu- als auch für Bestandsanlagen.

Zu diesem Themenfeld möchten wir Sie informieren und Sie zur Diskussion einladen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Die Veranstalter

Veranstaltungsort:
HOTEL GASTHOF HASEN - Ringhotel Herrenberg
Hasenplatz 6, 71083 Herrenberg
Beginn 10:00 Uhr
Informationen zur Anfahrt finden Sie unter: 
HOTEL GASTHOF HASEN - Ringhotel Herrenberg

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahmegebühr für das Seminar beträgt:
149,– € (inkl. MwSt.) pro Person.
Darin enthalten sind die Teilnahme an der Veranstaltung, Teilnehmerunterlagen und Pausenverpflegung.
Eine Rechnung über die Gebühr erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung.
Eine Stornierung mit Rückerstattung der Teilnahmegebühr ist nur bis spätestens
5 Werktage vor Beginn des Seminars und ausschließlich schriftlich (Fax o. E-Mail) möglich. Danach wird auch bei Nichterscheinen die gesamte Teilnahmegebühr fällig.

Anerkennung als Fortbildung:
Gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg wird die Veranstaltung mit 4 Fortbildungspunkten anerkannt.
Die InformationsZentrum Beton GmbH stellt hierfür Teilnahmebescheinigungen aus.

Alle weiteren Informationen im PDF.

Ansprechpartner:
InformationsZentrum Beton GmbH
Siegfried Fiedler
Tel. 0172-7661156
E-Mail: siegfried.fiedler@beton.org

Folgende Downloads sind für diese Veranstaltung vorhanden:2019-04-11-Flyer-Landwirtschaft-Herrenberg.pdf

Ansprechpartner

Social Stream

Youtube

Folgen Sie uns auf:

Twitter Facebook YouTube

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube