Gestaltete Zementestriche

Krefeld, 27.11.2019 um 8.45 Uhr

Kategorie: Betontechnik und Betontechnologie, Beton in der Architektur

In der gegenwärtigen Architektur hat der Einsatz gestalteter Oberflächen einen maßgeblichen Einfluss auf die gesamte Raumgestaltung. Neben der ästhetischen Wirkung der eingesetzten Materialien spielt hierbei auch die frühzeitige Auswahl geeigneter und dauerhafter Baustoffe eine wesentliche Rolle bei der Planung.

Die Gestaltungsmöglichkeiten von Zementestrichen und Betonböden sind vielfältig: farbig, geschliffen oder anders bearbeitet. Neben grundlegendem Sachverstand zur Herstellung dieser Oberflächen erfordern technische Weiterentwicklungen und die Regelungen in den Stoff- und Anwendungsnormen von Planern und Anwendern eine breite Marktkenntnis und das Wissen um die technischen Möglichkeiten und Hintergründe der eingesetzten Materialien. Grundkenntnisse über die aktuellen Normen sind unentbehrlich.

In Fachbeiträgen beleuchten Baustoffhersteller, Sachverständige und Ausführende sowohl die Randbedingungen, die die Regelwerke vorgeben, als auch die breit gefächerten Möglichkeiten in der Oberflächengestaltung von Zementestrichen, die in die Planung und Herstellung zementgebundener Oberflächen einfließen sollten. Die Einsatzgebiete der vorgestellten gestalteten Zementestriche umfassen hierbei sowohl den Wohnungsbau wie auch den Industrie- und Gewerbebau.

Die Veranstaltung richtet sich an Architekten und Innenarchitekten, Fachplaner und Ingenieure sowie an Estrichleger, Bauherren und Baustoffhersteller.

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme und zum Mitdiskutieren ein und begrüßen Sie gerne zum Architekten- und Ingenieurforum West in Krefeld.

Der Veranstalter


Veranstaltungsort
Mercure Parkhotel Krefelder Hof
Uerdinger Straße 245
47800 Krefeld
www.mercure.com
Parkmöglichkeiten auf dem hoteleigenen Parkplatz (6,- €)

Anmeldung
Für eine Anmeldung füllen Sie bitte das ausgedruckte Anmeldeformular aus und schicken es die InformationsZentrum Beton GmbH per Post oder Fax. Darüber hinaus ist eine Online-Anmeldung möglich (siehe Link "Anmeldung" unten rechts). Mt der Anmeldung erteilen Sie Ihr Einverständnis für die Erstellung und Veröffentlichung von Fotos in Print- und Onlinemedien.

Datenschutz-Informationen anch Art. 13 und 14 der EU-DSGVO finden Sie unter: 
www.beton.org/datenschutz

Fortbildung
Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen erkennt die Veranstaltung als Fortbildungsveranstaltung für Kammermitgliedern in den Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur mit 4 Unterrichtsstunden an.
Die Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen erkennt die Veranstaltung für Ingenieure, bauvorlageberechtigte und Beratende Ingenieure sowie für öbuvSV in diesem Sachgebiet mit 8 Fortbildungspunkten als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung an.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr für das Forum beträgt je Person 149,- Euro inkl. MwSt. und beinhaltet Tagungsunterlagen, Mittagsimbiss und Pausengetränke.

Programm und Teilnahmebedingungen
Weitere Informationen zur Anmeldung und den Teilnahmebedingungen sowie das detaillierte Programm entnehmen Sie bitte der PDF-Datei.

Kontakt
InformationsZentrum Beton GmbH
Neustraße 1
59269 Beckum
Telefon 02521/8730-0
Telefax 02521/8730-29
E-Mail: beckum@beton.org

 

Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn (DB) nutzen

Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Veranstaltung haben die Möglichkeit, über unseren Gesellschafter, den Verein Deutscher Zementwerke (VDZ), das „Veranstaltungsticket“ der Deutschen Bahn zu nutzen. Sie erhalten das vergünstigte DB-Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis. Es gilt von jedem DB-Bahnhof. Sie können das Veranstaltungsticket ab sechs Monate vor Veranstaltungsbeginn buchen. Weitere Informationen dazu und den Link zum Buchungsportal erhalten Sie nach der Anmeldung zu dieser Veranstaltung auf unseren Seiten und per E-Mail. 

Folgende Downloads sind für diese Veranstaltung vorhanden:2019-11-27_Flyer_Gestaltete_Zementestriche_Krefeld_final.pdf

Ansprechpartner

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube