Chance Energieeffizienz - bautechnische Innovationen und Erfahrungsberichte aus der Praxis

Wangen im Allgäu, 06.07.2017 um 10:00 Uhr

Kategorie: Betontechnik und Betontechnologie, Hochbau

Energie – aber wie?

Das Land Baden-Württemberg hat sich zum Ziel gesetzt, die jährlichen Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2050 um 90 % gegenüber dem Jahr 1990 zu verringern.
Um dies zu erreichen, soll bis 2050 der Endenergieverbrauch im Vergleich zum Jahr 2010 um 50 % reduziert und der dann verbleibende Energiebedarf zu 80 % aus erneuerbaren Energien erzeugt werden. Zum Erreichen dieser Ziele spielt der Gebäudesektor eine große Rolle.
Bei der heutigen Fachtagung werden wir innovative Projekte aus dem Bereich der Energieeffizienz aus architektonischer und gebäudetechnischer Sicht näher beleuchten.
Im Internet finden Sie unter www.energie-aber-wie.de weitere Informationen zu der Kampagne sowie zu aktuellen Weiterbildungsangeboten aus dem Bereich der erneuerbaren Energien und der rationellen Energieanwendung. 

Veranstalter:
Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

Kooperationspartner:
Ingenieurkammer Baden-Württemberg;
Energieagentur Ravensburg gGmbH;
InformationsZentrum Beton GmbH

Veranstaltungsort:
Rathaus Wangen im Allgäu
Marktplatz 1
88239 Wangen im Allgäu
Beginn: 10:00 Uhr

Anfahrt unter:              Rathaus Wangen im Allgäu

Anerkennung als Fortbildung:
Die Veranstaltung ist bei der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort-/ Weiterbildungsmaßnahme für Architekten/ Stadtplaner beantragt.
Weiter Informationen finden Sie unter: Architektenkammer Baden-Württemberg

Gemäß der Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Baden-Württemberg wird die Veranstaltung mit 4 Fortbildungspunkten anerkannt.

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 1 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 4 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand),
4 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet. 

Das InformationsZentrum Beton stellt hierfür Teilnahmebescheinigungen aus.

Teilnahmebedingungen:
Für die Veranstaltung erheben wir eine Gebühr in Höhe von 110,-- € (zzgl. MwSt.) pro Person. Für Kammermitglieder der AKBW/IngKa erheben wir eine Gebühr in Höhe von 75,-- € (zzgl. MwSt.) pro Person. Eine Rechnung über die Gebühr erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung per Post.
Eine Stornierung mit Rückerstattung der Teilnahmegebühr ist nur bis spätestens 5 Werktage vor Beginn des Forums und ausschließlich schriftlich (Fax o. E-Mail) möglich. Danach wird, wie auch bei Nichterscheinen, die gesamte Teilnahmegebühr fällig.

Alle weiteren Informationen im PDF.

Ansprechpartner:
InformationsZentrum Beton GmbH
Siegfried Fiedler
Tel. 0172-7661156
E-Mail: siegfried.fiedler@beton.org

Folgende Downloads sind für diese Veranstaltung vorhanden:2017-07-06-Programm-Energie_aber_wie-Wangen.pdf

Ansprechpartner

Social Stream

Youtube

Folgen Sie uns auf:

Twitter Facebook YouTube
Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube