2. Münchner Bausymposium - Tiefgaragen und Weiße Wannen

München, 26.09.2017 um 09:00 Uhr

Kategorie: Betontechnik und Betontechnologie, Hochbau

Das Forum ist ausgebucht.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den unten genannten Ansprechpartner.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Wasserundurchlässige Bauweise aus Beton hat sich seit langem als robuste und dauerhafte Konstruktion auch bei Nutzungsanforderungen wie in Tiefgaragen bewährt. Seit einigen Jahren kontrovers diskutiert wird dabei die Frage, wie man bei Tiefgaragenbodenplatten neben der Wasserundurchlässigkeit erdseitig auch die Dauerhaftigkeit hinsichtlich eingeschleppter Tausalze sicherstellt. Der aktuelle Diskussionsstand zur neuen Fassung des DBV-Merkblattes „Parkhäuser und Tiefgaragen“ zeigt dabei mögliche Ausführungsvarianten auf. Auch durch Neuentwicklungen auf Seiten der Bauprodukte sind neue Ausführungsvarianten möglich.

In der hier vorgestellten Fachveranstaltung dürfen wir Ihnen die gängigen Herstellvarianten zur Erstellung von Parkbauten mit WU-Konstruktionen sowie neue, sich am Markt etablierende Bauweisen vorstellen. Zu Beginn bringen wir Sie auf den Wissensstand der aktuellen Erkenntnisse rund um die gültigen Regelwerke, um Sie dann mit neuen Aspekten bei der Planung tragender Bodenplatten hinsichtlich Statik und Beanspruchung vertraut zu machen. Mit dem Thema „Frischbetonverbundsysteme bei WU Bauwerken“ greifen wir ein neues und viel diskutiertes Thema und stellen deren Möglichkeiten und Grenzen gegenüber.
Im Verlauf der technischen Vorträge beleuchten wir auch die rechtlichen Aspekte der Planung und Erstellung von WU-Konstruktionen.

Die Veranstaltung richtet sich an Ingenieure und Architekten, an Fachleute aus Behörden, Vertreter aus Industrie und Handwerk sowie an Studenten und interessierte Bürger.

Wir laden Sie sehr herzlich zur Teilnahme und zur Diskussion ein. Mit freundlichen Grüßen die Veranstalter

Veranstaltungsort:
Hochschule München – Aula
Karlstraße 6
80333 München
Beginn: 09:00 Uhr

Anfahrt unter:          Hochschule München

Anerkennung als Fortbildung:
Das Symposium in München wird durch die Bayerische Ingenieurekammer-Bau mit 7,25 Zeiteinheiten anerkannt.
Die InformationsZentrum Beton GmbH stellt hierfür Teilnahmebescheinigungen aus.

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 129,-- € (inkl. MwSt.) pro Person.
Darin enthalten sind unter anderem: Tagungsunterlagen, Pausenverpflegung, Getränke und Mittagsimbiss.

Eine Rechnung über die Gebühr erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung.
Wir bitten um frühzeitige Anmeldung per Post, Fax oder E-Mail, jedoch bis spätestens 5 Werktage vor Beginn des Seminars.
Eine Stornierung mit Rückerstattung der Teilnahmegebühr ist nur bis spätestens 5 Werktage vor Beginn des Forums und ausschließlich schriftlich (Fax o. E-Mail) möglich. Danach wird, wie auch bei Nichterscheinen, die gesamte Teilnahmegebühr fällig.

Alle weiteren Informationen im PDF.

Ansprechpartner:
InformationsZentrum Beton GmbH
Rüdiger Schemm
Tel. 0171-4878504
E-Mail: ruediger.schemm@beton.org

 

 

Folgende Downloads sind für diese Veranstaltung vorhanden:2017-09-26-Programm-2-MuenchnerBauSymposium.pdf

Ansprechpartner

Social Stream

Youtube

Folgen Sie uns auf:

Twitter Facebook YouTube
Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube