13. Spritzbeton-Tagung 2021 - Spritzbeton im Tunnel- und Tiefbau, für Betoninstandsetzung und Neubau

Alpbach, Tirol, 19.10. - 20.10.2021

Kategorie: Betontechnik und Betontechnologie, Tiefbau, Infrastruktur/ Straßenbau

SPRITZBETON-TAGUNG auf 19.-20. Oktober 2021 verschoben!

Der aktuelle Pandemieverlauf in Österreich und die damit verbundenen behördlichen Maßnahmen für Messen und Veranstaltungen zwingen uns, die SPRITZBETON-TAGUNG 2021 auf 19.-20. Oktober 2021 zu verschieben. 
Vor allem firmeninterne Restriktionen, eingeschränkte Reisemöglichkeiten und sich laufend ändernde rechtliche Bestimmungen führen zu einer zunehmenden Verunsicherung der Teilnehmer, Vortragenden und Aussteller. Vor diesem Hintergrund sind Präsenz-Veranstaltungen zurzeit nicht erfolgreich realisierbar. Damit reagiert die ÖBV vorausschauend und gibt allen Beteiligten mit dieser Entscheidung rechtzeitig die erforderliche Planungssicherheit.
Wir setzen bei der SPRITZBETON-TAGUNG 2021 weiterhin auf persönliche Kommunikation, der direkte Kontakt ist jetzt wichtiger denn je!
Alle weiteren Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie unter www.spritzbeton-tagung.com
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine gute Zeit und freuen uns auf persönliche Gespräche in den nächsten Monaten, um im Herbst 2021 an den Erfolg der bisherigen SPRITZBETON-TAGUNGen anzuschließen!
Dipl.-Ing. Bernd Kronfuß
Projektleiter / Project Manager
ÖSTERREICHISCHE BAUTECHNIK VEREINIGUNG
Stand: 03.12.2020

Die Veranstaltung wird jetzt von der Österreichischen Bautechnik Vereinigung öbv organisiert, Tagungsleiter sind die Professoren Robert Galler (Montanuniversität Leoben), Gerald Goger (TU Wien) und Wolfgang Kusterle (OTH Regensburg).
Die Spritzbeton-Tagung richtet sich an Experten aus Tunnelbau, Beton­instandsetzung und Neubau. Vorträge zu aktuellen Einsätzen von Spritzbeton und neuesten Erkenntnissen der Forschung und Entwicklung werden über folgende Themen berichten:

  • Berichte über Forschungsprogramme in Norwegen und Österreich
  • Stahlfaserspritzbeton für TBM Vortrieb
  • Permanente Innenschalen (Einschalig und auf Folienabdichtung)
  • Spritzbare Abdichtungen
  • Tunnelinstandsetzung und Tunnelaufhellung
  • Spritzbetonförderung und Lagenbildung
  • Visualisierung von Imperfektionen und Nachweis des Beschleunigergehaltes
  • Ultrahochleistungsfaserspritzbetone für Instandsetzungen
  • Thermisch beanspruchter Spritzbeton und Spritzbetone im Brandschutz
  • Die richtige Wahl der Verzögerer für Nassspritzbetone
  • Sulfat- und Thaumasit- Angriff
  • Ablauf der frühen Hydratation beschleunigter Spritzbetone unterschiedlicher Zusammensetzung
  • Instandsetzung von historischen Bogengewölben
  • Düsenführerausbildung
  • Übertragbarkeit von Prüfresultaten von Prüfkörpern auf den Tunnel

Begleitend ist eine Fachausstellung geplant.

Nähere Informationen und Anmeldung finden Sie unter:
Spritzbeton-Tagung 2021

Kontakt und Anmeldung

Sekretariat:
Dipl.-Ing. Bernd Kronfuß
ÖSTERREICHISCHE BAUTECHNIK VEREINIGUNG
Karlsgasse 5, A-1040 Wien
Tel +43 1 504 15 95
e-mail: officeno spam@bautechnik.pro

Anmeldung unter:
Anmeldeseite bis spätestens 8. Oktober 2021. Es besteht eine begrenzte Teilnehmerzahl von 250 Personen. Es gilt daher die Reihenfolge der Anmeldung.
Bitte geben Sie Name, Titel, Firma, Anschrift, e-mail und (bei Firmen) UID Nummer an.
Die Zimmerreservierung führen Sie bitte direkt bei der Alpbach Tourismus GmbH durch: michael.strehleno spam@alpbach.at

Tagungsgebühr:
€ 470,- inkl. 20% USt.
Die Gebühr beinhaltet Pausengetränke und das Mittagessen am 19.10.2021, sowie den Bezug der Tagungsunterlagen. Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie eine Rechnung. Die Anmeldung wird erst nach erfolgter Bezahlung gültig. Bei einer Abmeldung vor dem 19. September 2021 werden 70 % der Tagungsgebühren refundiert. Bei späterem Storno sowie bei Nichterscheinen erfolgt keine Refundierung, jedoch die Zusendung der Tagungsunterlagen. Bei Verhinderung wird ohne Zusatzkosten ein benannter Ersatzteilnehmer akzeptiert.

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube