09.10.2020

Versickerungsfähige Pflasterbefestigungen aus Beton

Neues Merkblatt vom Betonverband SLG

Eine umweltgerechte und Ressourcen schonende Entwässerung von Verkehrsflächen kann mit Hilfe versickerungsfähiger Pflasterbefestigungen aus Beton erreicht werden. Dadurch können negative Auswirkungen, wie zum Beispiel Hochwasser, Überlastung der Kanalnetze, Gewässerverschmutzung und Senkung des Grundwasserspiegels, deutlich gemindert werden. Der Einsatz geeigneter Betonpflastersysteme ist somit aus wasserwirtschaftlichen, ökologischen und ökonomischen Gründen besonders sinnvoll.

Um dieses aktuelle Thema näher zu behandeln, veröffentlicht der Betonverband SLG das vom Arbeitsausschuss Anwendungstechnik in Zusammenarbeit mit Dr.-Ing. Mike Wolf, Technische Universität Dresden, Institut für Stadtbauwesen und Straßenbau, erarbeitete Merkblatt. Es ist die Fortführung und Aktualisierung der zuletzt im Jahre 2012 erschienenen Fachbroschüre Versickerungsfähige Pflastersysteme aus Beton – Die fachgerechte Anwendung. In das Merkblatt sind neben neuen und weiterführenden Erfahrungen aus Praxis und Forschung vor allem die Inhalte zwischenzeitlich erschienener einschlägiger Technischer Regeln eingeflossen.

Das Merkblatt ist über den Betonshop (www.betonshop.de) zu beziehen. Direkt zum Merkblatt

Merkblatt für versickerungsfähige Pflasterbefestigungen aus Beton – Grundlagen, Planung, Ausführung, Erhaltung
Herausgeber: Betonverband Straße, Landschaft, Garten e. V. (SLG) August 2020, A4, broschiert Schutzgebühr 15,90 €

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Betonstein Produkte Versickerung Verkehrsflächen Wege

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube