30.08.2019

Papierflieger aus Beton

Betonskulpturen von stayconcrete

Zweieinhalb Tonnen schwer und doch zum Abheben – in Gedanken: Vor einem Luxemburger Gymnasium wurden zwei Betonskultpturen in Form der typischen Papierflieger installiert, die sonst durch Klassenzimmer und über Schulhöfe fliegen.

"Die Metapher dahinter lautet, dass die Schülerinnen und Schüler nach Schulende im übertragenen Sinne in eines neues, freies Leben fliegen", erklärt Petar Ivanisevic, Geschäftsführer der stayconcrete GmbH.

Die Idee zu diesem Projekt stammt von Serge Ecker, einem in Luxemburg, aber auch europaweit aktiven Künstler, der mit den Papierfliegern die Ausschreibung des Luxemburger Gymnasiums zur gestalterischen Auflockerung des Vorplatzes gewonnen hatte. Zur Ausführung der Betonskulpturen setzte Serge Ecker auf die bewährte Zusammenarbeit mit dem Team von stayconcrete.

"Das war schon ein anspruchsvolles Projekt", so Petar Ivanisevic. "Die beiden Flieger messen jeweils 4,5 x 3,1 Meter. Wir haben dafür auf Hochleistungsbeton mit Stahlbewehrung und Gussformen aus Holz gesetzt. Zur Montage wurde jede Skulptur mit Ankern versehen, die nach der Installation wieder entfernt wurden. Nach der Schule können die Kinder und Jugendlichen jetzt beim Warten auf den Bus auf den Skulpturen sitzen oder liegen und dabei geistig in eine spannende Zukunft fliegen. Oder auch einfach nur Spaß haben mit den Papierfliegern aus Beton."

Die Betonspezialisten von stayconcrete sind auch sonst für spannende Projekte bekannt. Aktuell machen zum Beispiel beheizbare Bänke und Liegen Furore. Im Gegensatz zu den vielerorts nicht mehr zulässigen Heizpilzen haushalten die heizenden Beton-Möbel sehr effizient mit ihrer Energie: Sensoren registrieren, wenn sich Besucher auf ihnen niederlassen, und die Möbel beginnen nur dann und nur die direkte Nähe zu wärmen, anstatt Energie in die Luft zu blasen. Die beheizbaren Betonmöbel sind sehr gefragt in der Outdoor-Gastronomie und insbesondere in Skigebieten.

Neben der technischen Innovation liegt bei den Heiz-Liegen und -Bänken wie auch bei allen Projekten von stayconcrete ein wesentlicher Fokus auf ansprechendem Design. "Wenn ich mich so umsehe, denke ich immer wieder, dass man noch viel mehr herausholen kann aus dem Material Beton, nicht nur in der Anwendung, sondern vor allem in der Gestaltung. Das treibt mich einfach an, Form und Funktion zusammen immer wieder neu zu erfinden", sagt Petar Ivanisevic.

Zahlreiche Ergebnisse und Kreationen dieser Suche nach neuen Gestaltungsformen mit Beton lassen sich auf der Website von stayconcrete besichtigen. Die beiden Papierflieger werden übrigens in einer erweiterten Auflage von zehn Stück nachproduziert. Interessenten können sich gerne an stayconcrete wenden.

Fotos "Papierflieger aus Beton": Serge Ecker
Fotos "beheizbare Beton-Sitzbänke": Gerrit Meier

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Betonmöbel Betondesign Betonskulpturen Gestaltung Kultur und Bildungsstätten

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube