28.02.2018

Nachwuchspreis BetonTage

Bestenehrung in der Betonfertigteilindustrie

v.l.n.r.: Kristin Bischoff, Michael Thiermeyer, Carlo Thomsen, Etienne Alder, Sebastian Egbers, Oliver Bieber, Danny Krake und Uwe Sommer. (Foto: © photodesign_buhl)

Am 20. Februar 2018 wurde im Rahmen der Abendveranstaltung der BetonTage im Hotel Maritim in Ulm der Nachwuchspreis Betonbauteile 2017 verliehen. Der Preis ging an sechs Auszubildende der Betonfertigteilindustrie für ihre hervorragenden Leistungen bei der Abschlussprüfung in den branchenspezifischen Berufen Betonfertigteilbauer und Verfahrensmechaniker in der Steine-Erdenindustrie Fachrichtung vorgefertigte Betonerzeugnisse. Die Ehrung wurde vom Berufsförderungswerk für die Beton- und Fertigteilhersteller e. V. (BBF) und der Eberhardt-Schöck-Stiftung (ESS) vorgenommen.

Alle Absolventen hatten sowohl in der Kenntnis-, als auch in der Fertigkeitsprüfung eine Punktzahl von 86 und besser erreicht. Zwei von ihnen haben sogar bundesweit die besten Ergebnisse in ihrem Fachbereich erzielt:

Etienne Alder
Paul Wolff GmbH, Mönchengladbach
(Ausbildungsbetrieb)
Betonfertigteilbauer

Oliver Bieber (Bundesbester)
Verfahrensmechaniker in der Steine-Erdenindustrie
Fachrichtung vorgefertigte Betonerzeugnisse

Sebastian Egbers (Bundesbester)
RAGANO Betonfertigteile Recycling & Baustoffhandel GmbH & Co. KG, Nordhorn

Betonfertigteilbauer

Danny Krake
Mall GmbH, Nottuln

Betonfertigteilbauer

Michael Thiermeyer
RBW Rohrdorfer Betonwerke, Dollstein

Verfahrensmechaniker in der Steine-Erdenindustrie
Fachrichtung vorgefertigte Betonerzeugnisse

Carlo Thomsen
betonWare - Design aus Beton, Berlin

Betonfertigteilbauer

„Zu den Besten eines Jahrgangs zu gehören, ist eine Leistung, auf die Sie sehr stolz sein können. Sie haben mit Fleiß und Ausdauer den Grundstein für ihre weitere berufliche Zukunft gelegt“, gratulierte Kristin Bischoff von der ESS. BBF-Vorsitzender Uwe Sommer lobte das Engagement der Ausbildungsbetriebe. "Den Nachwuchs in unserer Branche zu fördern, halten wir für unerlässlich, wenn unsere Wettbewerbsfähigkeit aufrechterhalten werden soll. Um für die anspruchsvollen Bauaufgaben der Zukunft gewappnet zu sein, brauchen wir bestens ausgebildete Fachkräfte. Sie haben mit ihrem Einsatz und der hervorragenden Ausbildungsqualität einen entscheidenden Beitrag hierzu geleistet".

Die Eberhard-Schöck-Stiftung wurde 1992 gegründet und führt überwiegend Projekte zur Modernisierung der handwerklichen Ausbildung in Osteuropa durch. In Deutschland engagiert sie sich mit verschiedenen Auszeichnungen in der Nachwuchsförderung.

Das Berufsförderungswerk für die Beton- und Fertigteilhersteller e.V. (BBF) wurde 1979 gegründet. Der gemeinnützige Verein setzt sich vorrangig für die Förderung der Aus- und Weiterbildung in der Betonfertigteilindustrie und dem Betonsteinhandwerk ein.

Quelle: Berufsförderungswerk für die Beton- und Fertigteilhersteller e. V. (BBF)

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Ausbildung Fertigteile Branche Verfahren

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube