29.08.2019

Innovationspreis Zulieferindustrie Betonbauteile

Bewerbungsverfahren für 2020 ist eröffnet

Der Startschuss für den Innovationspreis der Zulieferindustrie Betonbauteile 2020 ist gefallen. Gesucht werden innovative Produkte, Verfahren und Dienstleistungen rund um die Herstellung von Betonbauteilen und Betonwaren, die den aktuellen Stand der Technik verbessern, Zeit und Geld im Produktionsprozess sparen oder zu einem optimierten Bauablauf beitragen. Interessierte Unternehmen können ihre Unterlagen bis zum 30. November 2019 einreichen. Wesentliche Auswahlkriterien sind der Innovationsgrad und die Originalität des Vorschlags, die Relevanz für die Betonfertigteilindustrie sowie das Markt- und Anwendungspotenzial.

Bewertet werden Neuentwicklungen aus folgenden Bereichen:

• Herstellungstechnik / Produkthandling
• Maschinen- und Anlagentechnik
• Bewehrungs- / Befestigungstechnik
• Betontechnologie
• Automation
• Dienstleistung

Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Maschinen-, Software- und Zulieferindustrie für Betonbauteile, deren Innovationen zum Zeitpunkt der Einreichung nicht älter als zwei Jahre sind und für die das Urheber- bzw. Nutzungsrecht vorliegt.

Der Wettbewerb unterstreicht die Bedeutung von Innovationen für die Betonfertigteilbranche und bietet dem Innovationspotenzial der Zulieferindustrie eine herausragende Plattform. Die Prämierung findet im Rahmen der Eröffnung der 64. BetonTage am 18. Februar 2020 in Neu-Ulm statt.

Die Ausschreibungsunterlagen sowie weitere Informationen sind erhältlich unter www.innovationspreis-betonbauteile.de und bei:

FBF Betondienst GmbH
Gerhard-Koch-Str. 2 + 4, 73760 Ostfildern
Telefon: +49 711 32732-326
infono spam@betontage.de

Quelle und Abbildung: betontage.de

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Branche Fertigteile Wettbewerbe

Newsletter & Newsfeeds

Mit unserem RSS Newsfeed bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

www.beton.org/rss

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube