24.07.2014

Individualisierbare Betonuhr

Clocroc – Beton mit Schwarzwälder Uhrenwerk

„Für unsere Lampen konnten wir in ganz Europa keine ordentlichen Leuchtenfüße zu angemessenen Preisen finden. Also mussten wir sie selber herstellen“, berichtet Geschäftsführer Jörn Kreienbringck über die ersten Versuche der Hamburger Produktdesigner von Ambientshop mit Beton. „Da der Lampenfuß aber dann schon fast aussah wie eine Uhr, dachten wir, dass wir auch das mal ausprobieren...“ Gemeinsam mit dem Konstrukteur, der bereits verschiedene Spritzgussformen für das Designbüro hergestellt hatte, wurde ein Prototyp angefertigt und Clocroc war geboren.

Der Name der Betonuhrenkollektion war ebenso schnell gefunden: „Das kommt von Clock, wie Uhr und Rock, wie Stein.“ erklärt Jörn Kreienbringck. Auch wenn der Name der Uhren aus dem Englischen abgeleitet wurde ist bei Clocroc alles 100% Made in Germany. Die Betongehäuse werden in Hamburg von Hand gegossen und mit einem Schwarzwälder Uhrwerk versehen.

Individualisierbare Vielfalt

Die Betonuhr gibt es in zwei leicht abgewandelten Formen und jeweils zwei Größen die ca. 3,8 kg bzw. 2,5 kg wiegen. Die runde Form entstand aus der Adaption der klassischen Bahnhofsuhr. Um die gerade Originalform noch etwas abzuwandeln und interessanter zu gestalten, entstand eine konische Form, die an nautische Instrumente historischer U-Boote erinnert. „Deshalb haben wir sie „Submarine“ genannt.“ Als Pendant dazu wurde die erste Uhr „Aviation“ getauft. Egal ob „Aviation“ Big (30 cm) oder Small (20 cm) oder „Submarine“ Big (33 cm) oder Small (22 cm), jede Uhr ist ein Unikat. Schon bei der Herstellung fängt es an. Die Farbe des Betons variiert von Mittelgrau bis Hellgrau. Die typischen Eigenschaften von Beton, wie z. B. kleinere Unregelmäßigkeiten in der Oberfläche durch Lufteinschlüsse, leichte Unterschiede im Farbverlauf und die entstehende Alterungspatina geben dem Clocroc Uhrengehäuse sein besonderes Erscheinungsbild.

Die anschließende Veredelung sorgt für eine feine und angenehm in der Hand liegende Oberfläche. Die Versiegelung behält die individuelle Patina des Steines bei und steht dem natürlichen Nachdunkeln nicht im Wege. „Um die Individualität der Betonuhr zu unterstützen wählt der Kunde beim Kauf einer Clocroc sein ganz persönliches Ziffernblatt und einen passenden Zeigersatz aus.“ Damit die Wahl des nachhaltigen und langlebigen Materials auch gerechtfertigt ist, können Ziffernblatt und Zeigersatz immer wieder ausgetauscht und an aktuelle Trends, Zeitgeist und Gefallen angepasst werden. Um die Uhr noch einzigartiger zu gestalten, kann das eigene Logo im Gießprozess mit in die Uhr eingearbeitet werden. Die Designeruhren online zwischen 49,95 Euro und 89,95 Euro zu erwerben.

Text: Miriam Elgner
Fotos: Clocroc

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Betondesign

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube