15.03.2022

FDB-Förderpreis für Studierende 2021/2022

An Hochschule Bochum verliehen

Für die überzeugende Leistung und Präsentation ihrer Projektarbeiten im Wintersemester 2021/2022 erhielten in diesem Jahr zwei Bewerbergruppen der Hochschule Bochum den FDB-Förderpreis für Studierende.

Zur Begründung der Jury: „Bei beiden Präsentationen konnte sich kein Kriterium finden, welches die Leistungen der Studierenden unterschiedlich bewerten ließen.“ Die benannten Gruppen hatten in ihren Präsentationen alle wesentlichen Aspekte der Arbeit klar strukturiert und übersichtlich sowie sehr professionell auf den Punkt gebracht. Die Studierenden überzeugten mit ihren Ausführungen vollumfänglich und hatten sich nicht in Details verloren. Immer das Große und Ganze im Blick, wurden alle wichtigen Themen angesprochen und dabei der zeitlich vorgegebene Rahmen für die Präsentation nicht aus dem Auge gelassen. Das professionelle Präsentieren von Bauprojekten wird auch in Zukunft für die angehenden Bauingenieure von großer Bedeutung sein, daher floss auch dieser Aspekt in die Bewertung ein. Auf Grund der am Ende resultierenden herausragenden Leistungen entschied sich die Jury letztendlich dazu, beiden Bewerbergruppen den Förderpreis zuzusagen.
 
Beide Gruppen haben die Anforderungen ohne Schwachpunkte absolviert:
    •    Vorentwurf und Umsetzung in die Tragwerksplanung vollständig und gut ausgearbeitet.
    •    Wesentliche Details komplett ausgearbeitet, Pläne und Plandarstellung sehr gut.
    •    Kosten für die Konstruktion richtig ermittelt und auch in Zusammenhang gesetzt/analysiert.
    •    Ablauf und Logistik (Bauzeitenplan) realistisch dargestellt.

Die Preisverleihung fand am 13. Januar 2022 online statt. Nach vorherigem Kolloquium zur Präsentation der Projektarbeiten bewerteten die Dozenten und FDB-Geschäftsführerin Hierlein die Arbeiten. Das mit dem FDB-Förderpreis verbundene Preisgeld wurde den Gewinnern gleichwertig zugesagt. Die FDB hat die Studierenden wieder mit ihrer Fachliteratur unterstützt. Diese waren dafür sehr dankbar und teilten dies Frau Hierlein während der Online-Veranstaltung auch mit.

Für die FDB hat die Nachwuchsförderung und der damit verbundene FDB-Förderpreis für Studierende einen sehr hohen Stellenwert. Auch in Zukunft wird dies ein Herzensprojekt der Fachvereinigung bleiben. Beide Gewinnergruppen haben sich sehr über die Anerkennung ihrer Leistung gefreut und nahmen den Preis von Herrn Professor Dr. Albert, dem Lehrbeauftragten Herrn Dörr und der FDB-Geschäftsführerin Frau Hierlein mit Stolz entgegen. Die bisher (seit 2016) mit dem FDB-Förderpreis ausgezeichneten Arbeiten können auf der FDB-Homepage unter https://www.fdb-fertigteilbau.de/fdb-angebote/fdb-nachwuchsfoerderung-an-hochschulen/fdb-foerderpreise-fuer-studierende/ begutachtet werden.

Quelle: Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e.V. (FDB)
Screenshots: Hochschule Bochum

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Ausbildung FDB Fertigteile Wettbewerbe

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • FacebookFacebook
  • LinkedinLinkedin
  • TwitterTwitter
  • YouTubeYouTube
  • InstagramInstagram