09.07.2014

Fahrtüchtiges Longboard aus Beton

Im Kalifornien der 1950ger Jahre bauten Wellenreiter Rollen unter ihre Longboards, um diese auch an Land zum Cruisen nutzen zu können. In der Zwischenzeit gibt es eine Vielzahl an Variationen in Form und Einsatzmöglichkeiten des trendigen Fortbewegungsmittels, das vor allem leicht, wendig und robust sein muss.

Statt aus Ahornholz oder Bambus entwickelten die Macher von Monomentals das erste fahrtüchtige Longboard aus Ultrahochfestem Beton (UHPC), das im Rahmen eines Forschungsprojektes „Freigeformte Bauteile aus Faserbeton“ der Fachgebiete Werkstoffe im Bauwesen und Massivbau und Konstruktion an der TU Kaiserslautern entstand. Sich bewusst als deutscher Hersteller bezeichnend, ist Monomentals geprägt durch die Leidenschaft zum Beton.

Die Bauteildicke beträgt nur einem Zentimeter bei einer Länge von über einem Meter. Durch die Verwendung von Carbontextil in Kombination mit der Betonzusammensetzung erreicht das Longboard sogar elastische Eigenschaften. Eine Schwierigkeit in der Herstellung lag in der Konstruktion einer geeigneten Schalung für die exakte Abbildung eines Holzmodells. Die Verwendung herkömmlicher Schalungen war aufgrund der mehrfachen Krümmungen des Decks nicht möglich. Dafür wurde schließlich eine Matrizenschalung der Firma Reckli verwendet.

Der Beton musste selbstentlüftende Eigenschaften aufweisen, andererseits nicht zu viskos sein, damit das Board frei formbar bleibt. Die Variante aus Beton sollte dem Original aus Bambusholz hinsichtlich der Fahreigenschaft in nichts nachstehen. Die notwendige Verstärkung auf der Unterseite des Boards musste deshalb so gewählt werden, dass sich das Deck elastisch und duktil verhält. Dafür sorgen mehrere Lagen Carbontextil und beigemischte Glasfasern im Beton.

Die Beharrlichkeit und das Austesten von Grenzen der Machbarkeit motiviert Monomentals auch dazu, filigrane Möbel mit Ultrahochfestem Beton in Kombination mit Holz oder anderen Materialien zu entwerfen und als Einzelstücke in Handarbeit herzustellen. Somit erweitert sich die Serie stetig mit Tischen und anderen Produkten aus dem robusten Material in unterschiedlichen Farbtönen und Oberflächen.


Das Board und weitere Objekte können direkt bei Monomentals im Online-Shop in Kürze erworben werden. Auf der Homepage finden sich viele interessante Informationen zum Beton, zu Produktionsverfahren und Pflegehinweise.


www.monomentals.com
Bildnachweis: monomentals FWB
Text: Antje M. Abel

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Betondesign Faserbeton Hochleistungsbeton Beton & Bautechnik Betone - Sorten, Klassen, Arten

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube