29.05.2013

Drei-Ringe Konzept - AAA - Edler Schmuck aus Beton

Das mit dem Red Dot Design Award preisgekrönte 3-Ringe-Konzept AAA aus dem Atelier Allure des Wiener Schmuckdesigners Thomas Hauser fasziniert durch außergewöhnliche Materialkomposition.
 
Die Grundkörper sind aus dem Edelmetall Palladium hergestellt und mit Ultrahochfestem Beton in unterschiedlichen Helligkeitstönen von schwarz bis weiß ergänzt. Trotz porenloser Feinheit in der Textur ist der Beton in seiner Materialität spürbar.

Der hauchdünne Betonüberzug wurde durch die Entwicklung einer neuen Spritzbetonmischung am Institut für Hochbau und Technologie an der TU Wien möglich, an dem sich Dipl.-Ing. Johannes Kirnbauer auf besondere Rezepturen mit hohen technischen Anforderungen spezialisiert hat. Im Fall des geringen Aufbaus von knapp einem Millimeter Materialstärke ist die Viskosität des Betons ausschlaggebend. Ausreichende Verflüssigung beim Aufspritzen mehrerer Schichten kombiniert mit einem Erstarrungsbeschleuniger trägt zur hohen Festigkeit des Materials bei,  die nahezu den Härtegrad von Stahl erreicht. Die fertigte Oberfläche wird am Ende geglättet und poliert.

Entgegen dem Glauben, Beton sei schwer, wiegt er pro Kubikzentimeter 2,3 Gramm, dasselbe Volumen in Gold hat das siebenfache Gewicht.  Die bewusst gradlinige Geometrie wird durch eine betonte Wölbung im Innenradius unterstützt - der getragene Ring wirkt dadurch leicht und locker.

Thomas Hauser weiß, dass man sich an seinen Produkten nicht satt sehen kann und sie immer wieder nach allen Seiten dreht und wendet. Die Ursprünglichkeit des Betons animiert dazu und macht jeden Ring zum Unikat.

www.atelierallure.com
www.tuwien.ac.at

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Betondesign

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube