21.06.2017

Beton-Unikate von LABOR 117

Von der Studenten-WG zur Design-Manufaktur

Hier eine uns noch nicht bekannte Variante, wie es zur Gründung einer Beton-Designer-Schmiede kommen kann: Aus einer Studenten-WG zieht ein Mitbewohner aus und seitdem fehlt ein Wohnzimmertisch. Die verbliebenen Studenten kaufen sich nicht etwa einen neuen Tisch, sondern stolpern über ein Do-It-Yourself-Video und beginnen, mit Beton zu experimentieren.

Der Runde
Der Standard
Die Materialprobe

Nach langen Erprobungen war die passende Materialmischung für Tischplatten und Oberflächen gefunden und das LABOR 117 entstanden. Ein Bauingenieur, eine Sozialwissenschaftlerin, ein Priesterseminar-Teilnehmer, ein Jurist, noch ein Sozialwissenschaftler und ein Student der Sozialarbeit bilden heute das Team der Design-Schmiede – und aus der WG ist ein Unternehmen geworden.

Ihre eigens entwickelte Formel erlaubt einen Werkstoff, der die Härte von hochfestem Beton mit der ästhetischen Qualität von Sichtbeton kombiniert. Durch die nachträgliche Behandlung mit Wachs bekommen die Oberflächen zusätzlich eine ganz eigene, weiche Haptik. Hinsichtlich der Oberflächengestaltung reicht das Spektrum von sehr glatt und eben bis zur gezielt verlunkerten, also durch Lufteinschlüsse aufgelockerten Betonplatte.

Die Designer-Schmiede in der Scheune

Kürzlich feierte die Designer-Schmiede den Einzug in eine ehemalige Scheune aus dem 19. Jahrhundert in Berlin-Rixdorf (Neukölln). Falls Sie die neue Werkstatt mit Showroom und Garten persönlich erleben möchten, können Sie gerne einen Besuch beim LABOR 117 vereinbaren.

Betonprobe per Post

Ein besonderer Service der Berliner Designer ist die auf individuelle Kundenwünsche angefertigte und per Post versandte Materialprobe. Mit ihr können sich die Kunden persönlich von der gewünschten Farbgebung, Haptik und Fleckenresistenz überzeugen, bevor sie sich für die Anfertigung ihres Unikats entscheiden.

Neben den verschiedenen Tischvarianten mit teilweise bis zu 3 cm dünnen Betonplatten erweitern die Berliner Designer ihr Sortiment kontinuierlich; aktuell um Lautsprecherboxen, perspektivisch um Lampen, an denen gerade gefeilt wird.

Wer sich einen nach individuellen Vorstellungen gestalteten Tisch oder andere Möbel-Unikate wünscht, kann sich gerne vor Ort in Berlin oder mittels Materialprobe per Post überzeugen. Mehr zu LABOR 117 finden Sie hier.

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Betonmöbel Betondesign Oberfläche Wohnen

Beton-Newsletter ausgezeichnet

Newsletter & Newsfeeds

Mit unserem RSS Newsfeed bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

www.beton.org/rss

Social Stream

Youtube

Folgen Sie uns auf:

Twitter Facebook YouTube
Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube