09.10.2014

Beton-EPDs in die ÖKOBAUDAT aufgenommen

Deutsche Baustoffdatenbank für die ökologische Bewertung von Bauwerken

Die im September 2013 veröffentlichten Umweltproduktdeklarationen (EPD) für Beton wurden jetzt auch in die ÖKOBAUDAT 2014 aufgenommen. Die EPDs gelten für insgesamt sechs Druckfestigkeitsklassen (C20/25 bis C50/60) für Betonfertigteile und Transportbeton und können zur Nachhaltigkeitszertifizierung von Gebäuden herangezogen werden.

Mit der ÖKOBAUDAT, einer deutschen Baustoffdatenbank für die Bestimmung globaler ökologischer Wirkungen, stellt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) Bauakteuren eine vereinheitlichte Datenbasis für ökologische Bewertungen von Bauwerken zur Verfügung. Die ÖKOBAUDAT wird im Rahmen des Bewertungssystems Nachhaltiges Bauen für Bundesgebäude (BNB) als verbindliche Datenbasis adressiert. In der Datenbank werden verschiedene Baumaterialien sowie Bau- und Transportprozesse hinsichtlich ihrer ökologischen Wirkungen beschrieben.
 
Die ÖKOBAUDAT enthält sowohl generische Datensätze als auch firmen- oder verbandsspezifische Datensätze aus Umweltproduktdeklarationen.  Derzeit werden Datensätze zu über 700 verschiedenen Bauprodukten bereitgestellt – seit September 2013 konform zur DIN EN 15804.

Die Beton-EPDs in der ÖKOBAUDAT 2014 finden Sie hier.

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Ökobilanz Ressourcen Rohstoffe Nachhaltigkeit

Ansprechpartner

Beton. Für große Ideen.

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube