17.05.2018

Ausstellung in Berlin: „Innovation in Concrete“

Ausgezeichnete Gebäude des CEMEX Building Award

Der mexikanische Botschafter Rogelio Granguillhome (2. v. l.) und der Vorstandsvorsitzende der CEMEX Deutschland AG (2. v. r.) eröffneten gemeinsam die Ausstellung zum CEMEX Building Award. Mit im Bild die Organisatorinnen der Ausstellung: Kulturattachée Susana Garduno-Arana, und Alexandra Decker, Manager Communication & Public Affairs der CEMEX Deutschland AG. (Foto: Dante Busquets)

Das Baustoffunternehmen CEMEX fördert mit dem Baupreis CEMEX Building Award die nachhaltige Weiterentwicklung der Betonbauweise. Eine aktuelle Ausstellung im Kulturinstitut von Mexiko in Deutschland zeigt preisgekrönte Gebäude aus Mexiko und Europa.

Über 100 Gäste waren der Einladung zur Vernissage in das imposante Gebäude der mexikanischen Botschaft gefolgt. 
(Foto: Dante Busquets)

Zur Ausstellungseröffnung am 9. Mai 2018 in der Botschaft von Mexiko in Berlin unterstrich der Gastgeber, Botschafter Rogelio Granguillhome, die gute Beziehung zum Baustoffhersteller CEMEX und dessen gesellschaftliche Relevanz: „Ich kenne das Unternehmen CEMEX seit dreißig Jahren. In dieser Zeit sind viele gute Kontakte entstanden. Ohne die Baustoffe Zement und Beton wären das wirtschaftliche Wachstum und die Entwicklung von Mexiko nicht denkbar.“

Der Vorstandsvorsitzende der CEMEX Deutschland AG Rüdiger Kuhn erklärte, CEMEX lobe den CEMEX Building Award aus, um Bauprojekte auszuzeichnen, die die Eigenschaften von Beton besonders gut einsetzten und verdeutlichten. „Beton ist Innovation, wenn man richtig damit umgeht. Wir wollen zeigen, welche Vielfalt und welche Wandelbarkeit Beton hat. Wenn man diesen Baustoff fordert, sind seine Möglichkeiten noch längst nicht ausgeschöpft. Die Ausstellung dokumentiert, wie sich Beton entwickelt hat und welche ganz verschiedenen Eigenschaften er haben kann.“

Der CEMEX Building Award wird seit 1991 ausgelobt, zunächst beschränkt auf regionale Ebene, später in ganz Mexiko. Seit 2004 gibt es eine internationale Ausgabe des Wettbewerbs, an der sich auch die CEMEX Deutschland AG mehrfach erfolgreich beteiligt hat. Die Fotoausstellung in den Räumen des Kulturinstituts von Mexiko in Deutschland in der mexikanischen Botschaft in Berlin zeigt Finalisten und Preisträger der vergangenen Jahre aus Europa und Mexiko. In Videodokumentationen kommen die Nutzer der Gebäude zu Wort.

Anhand von Anwendungsbeispielen können die Ausstellungsbesucher konkret begreifen, welche immensen Fortschritte die Betonbauweise von den 1950er Jahren bis heute gemacht hat: Betonstelen zeigen eine Evolution vom eher massigen zum schlanken Bauteil mit anspruchsvoller Geometrie.

Die Ausstellung „Innovation in Concrete“ ist noch bis zum 3. August 2018 zu sehen. Veranstaltungsort ist das Kulturinstitut von Mexiko in Deutschland – Botschaft von Mexiko, Klingelhöferstraße 3, 10785 Berlin.

Schlagworte zu passenden Webseiten in unserem Auftritt

Branche Architektur Architekturbeton Wettbewerbe

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube