Vorgefertigte Wandelemente aus Leichtbeton

Vorgefertigte Wandelemente aus Leichtbeton werden als ausfachende Wandtafeln in vielen unterschiedlichen Größen gefertigt. Ihr Eigengewicht übertragen die Wandelemente entweder unmittelbar auf Fundamente oder über Abfangkonstruktionen auf eine tragende Konstruktion. Die raumabschließenden Elemente werden an tragenden Stahl-, Stahlbeton- oder Holzleimkonstruktionen befestigt und können direkt – ohne Sockel – auf die Fundamente montiert werden.

Der Einbau der üblicherweise zwischen 15 und 35 cm dicken Wandelemente erfolgt waagerecht liegend oder senkrecht stehend. Nach dem Einbau werden die Fugen außen mit einem dauerelastischen Verfugmaterial abgedichtet. Auf Wunsch werden die Fassadenaußenflächen mit einem werkseitig aufgebrachten Isolierputz versehen. Innen bleibt entweder die haufwerksporige, schallabsorbierende Oberflächenstruktur erhalten oder es wird im Werk eine Feinschicht aufgebracht.

Ansprechpartner

Zement-Merkblätter

Newsletter & Newsfeeds

Mit unserem RSS Newsfeed bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

www.beton.org/rss

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube