Elementplatten mit Ortbetonergänzung (Gitterträgerelementplatten)

Elementplatten mit Ortbetonergänzung bieten eine hohe Anpassungsfähigkeit an die vom Architekten entworfenen Grundrisse. Da die Elementplatte erst nach der Montage vor Ort mit Ortbeton ergänzt wird, ist sie bei Transport und Montage leicht und auch mit kleinen Baukränen zu heben. Im Herstellwerk werden etwa 5 cm dicke Betonelemente mit der statisch erforderlichen Bewehrung betoniert. Die in die Platte einbetonierten Gitterträger verleihen der 2 m bis 3 m breiten Platte die für Transport und Montage erforderliche Tragfähigkeit.

In einigen Fällen ist es aus Gründen der zulässigen Traglasten des Krans erforderlich, dass Gewicht der Bauteile gering zu halten. Für solche Fälle können die Vollplatten aus haufwerksporigem oder gefügedichtem Leichtbeton hergestellt werden. Die maximalen Abmessungen werden in erster Linie durch den Transport bestimmt. Bei einem Normaltransport sind dies Längen bis 7 m, Breiten bis 2,5 m und Gewichte bis 10 t. Mit Genehmigung sind auch Transporte von Vollplatten mit größeren Abmessungen möglich.

Bei hohen Lasten werden die Elementplatten auf Halbfertigteil-Unterzügen abgelegt.

Nach dem Aufbringen des Ortbetons sorgen diese Gitterträger für den monolithischen Verbund zwischen Elementplatte und Ortbetonergänzung. Die intensive Verdichtung des Betons auf der Stahlschalung im Herstellwerk ermöglicht eine porenarme und tapezierfertige Betonoberfläche bzw. Deckenuntersicht. Entsprechend des Bauablaufs und des Verlegeplans werden die Deckenelemente auf die Baustelle geliefert, so dass sie direkt vom LKW ohne Zwischenlagerung auf der Baustelle an den Einbauort gehoben werden können. Der Abstand der erforderlichen Zwischenunterstützung ist auf dem Verlegeplan eingezeichnet. Die Decke ist nach ausreichender Erhärtung des Ortbetons voll belastbar.Ab Stützweiten von 8 m ist der Einsatz von vorgespannten, etwa 6 cm dicken  Elementplatten wirtschaftlich.

Weiterführende Literatur

Fachvereinigung Betonbauteile mit Gitterträgern e.V. (BmG):
Bausysteme mit Gitterträgern

Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e.V. (FDB):
Betonfertigteile für den Geschoss- und Hallenbau

Ansprechpartner

Zement-Merkblätter

Newsletter & Newsfeeds

Mit unserem RSS Newsfeed bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

www.beton.org/rss

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube