10.01.2012

Beton auf der DEUBAU 2012

BetonMarketing West, die Serviceeinrichtung der westdeutschen Zement- und Betonindustrie, zeigt auf der Baufachmesse in Essen bewährte Lösungen und Innovationen für den Hochbau.

Auf dem 150 Quadratmeter großen Stand in Halle 11 präsentiert die westdeutsche Zement- und Betonindustrie verschiedene Themenbereiche, welche die Leistungsfähigkeit des Baustoffes Beton im Hochbau verdeutlichen.


Sichtbeton: optische Vielfalt wie nie zuvor
Verschiedene Fertigungsweisen und Oberflächenbehandlungen von Beton bieten eine reiche Palette an optischen Möglichkeiten. In der Ortbetonbauweise lassen sich monolithische Flächen beinahe fugenlos in unterschiedlichsten Farbvariationen entweder mit strukturierter Oberfläche oder glatt-geschalt im Raster von Schaltafel und Ankerlöchern herstellen. Farbiger Architekturbeton aus Betonfertigteilen bietet aufgrund der Vorfertigung eine zielsichere Optik. Ob gesäuert, gewaschen oder geschliffen: Filigrane Fassadenelemente lassen hinsichtlich der Gestaltung kaum Wünsche offen. Der neuste Trend beim Architekturbeton sind Zuschläge aus Glas, die im wahrsten Sinne des Wortes Glanzpunkte setzten.

Weiße Wannen: zuverlässig und nachträglich herstellbar
Die Weiße Wanne, ein wasserundurchlässiges Bauwerk aus Beton, ist eine zuverlässige Bauweise, wenn es darum geht, Gebäude vor Grundwasser oder aufstauendem Sickerwasser zu schützen. In Verbindung mit den erforderlichen bautechnischen Maßnahmen und unter Berücksichtigung der gewünschten Nutzungseigenschaften sind Weiße Wannen praktisch wasserdicht. Dabei sind sie in der Lage, die tragende und abdichtende Funktion als monolithisches Bauwerk in einem zu übernehmen. Neben der Neubauvariante stellte die BetonMarketing West auf dem Messestand auch die Möglichkeit zum nachträglichen Einbau vor. Nasse Keller lassen sich mit dieser Bauweise erfolgreich sanieren.

Wandelemente aus Beton: Vorfertigung und schneller Montage
Wandelemente aus Betonfertigteilen bieten wesentliche Vorteile im Wohnungs- und Gewerbebau: Sie lassen sich bereits im Werk mit den erforderlichen Versorgungsleitungen herstellen. Innerhalb kürzester Zeit werden die Wandelemente auf der Baustelle passgenau montiert und der Rohbau kann für die weiteren Gewerke freigegeben werden. Unter Beibehaltung aller bauphysikalischen Vorteile der Massivbauweise lassen sich mit vorgefertigten Wandelementen aus Beton mitunter Kosten sparen. Denn die hohe Tragfähigkeit der Bauweise sorgt auch in Kombination mit entsprechenden Wärmeverbundsystemen für vergleichsweise geringe Bauteildicken. Vor allem in Ballungsgebieten mit hohen Grundstückspreisen und begrenzter Baufläche bedeutet dies einen Gewinn an zusätzlichem Wohnraum. Die genannten Aspekte, kombiniert mit den Vorteilen der massiven Bauweise, haben in den letzten Jahren zu einer verstärkten Nachfrage von Betonfertigteilen im Fertighausbau und Ersatzneubau geführt.

Planungsatlas für den Hochbau: Umfangreiche Details für Architekten und Ingenieure
Die BetonMarketing West GmbH stellt auf der DEUBAU die Neuauflage des erfolgreichen Planungsatlasses für den Hochbau vor. Das Planungstool für Architekten und Ingenieure bietet eine umfangreiche Zusammenstellung zahlreicher Details des Wohnungs- und Nichtwohnungsbaus vom gegenwärtigen Stand der Technik („EnEV-Standard“) bis hin zu passivhaustauglichen Konstruktionen des Neubaus sowie des sanierten Bestandes. Die aktuelle Datenbank umfasst derzeit rund 650 Details des Wohnungsbaus, 100 Details des Nichtwohnungsbaus sowie über 7 Mio. Gleichwertigkeitsnachweise nach Beiblatt 2 (Energetische Werte). Der Planungsatlas enthält darüber hinaus  für alle Modelle Konstruktionszeichnung im PNG, PDF- und CAD-Format sowie Ausschreibungstexte, Temperatur-Bilder und wärmeschutztechnische Kennwerte. Die DVD steht für Interessenten auf dem Messestand zur Verfügung und kann kostenlos im Internet unter www.planungsatlas-hochbau.de genutzt werden.

Belegexemplar bei Abdruck erbeten.
Weiteres Informations- und Bildmaterial erhalten Sie gerne auf Anfrage.


Ansprechpartner für die Presse:
Dirk Pagels
BetonMarketing West GmbH
Telefon 02521 8730-0
dirk.pagels@bmwest.de
www.beton.org

Bildunterschriften:
Bild "Sichtbetongebäude.jpg": Einfamilienhaus in Perl aus hochwertigem Sichtbeton (Bild: BetonMarketing West / Rainer Mader)

Bild "WeißeWanne2.jpg": Die „Weiße Wanne“ ist mittlerweile die bewährte Bauweise zum Schutz des Gebäudes vor Wassereindringung. Sie lässt sich auch im Bestand einbauen (Bild: BetonBild).

Bild "Elementwand.jpg": Die einzelnen Geschosse lassen sich mit Elementwänden aus Beton in kurzer Zeit errichten. (Foto: BetonBild)

Bild "Blingcrete": Lichtreflektierender Beton: Der BlingCrete ist ein hochfester Beton mit eingelassenen Mikroglaskugeln (Bild: Hering Bau / Boris Trenkel)

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

Logo - Beton.org

Es kommt drauf an,
was man draus macht.

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube