Verspielter Beton – hochglanzpolierte Schalen und Stühle

Die skulpturalen Objekte der israelischen Designerin Yael Tandler sind Gegenstände des Alltags - Schalen und Stühle aus Beton, kombiniert mit Holz, Gummibändern oder anderen Haushaltsutensilien.

Optisch treten sie allerdings in ungewohnter Form in Erscheinung. Die hochglanzpolierten Sitzflächen der Betonhocker aus der Baztek-Serie scheinen in jeweils unterschiedlichen Formen über hölzerne Stuhlbeine zu fließen, zangenartige Holzgriffe drücken sich in zerknautschte Betonschalen.

Die an der Bezalel Akademie für Kunst und Design in Jerusalem ausgebildete Industriedesignerin pflegt ihre Leidenschaft für neue Morphologien und Materialien durch Neugier, Verspieltheit und Spontaneität.

Dabei staucht, quetscht oder durchbohrt sie den Beton oder versieht ihn mit eingestanzten Initialen.

Während der Beton noch flüssig ist, kann die Form manipuliert werden. Die Schalung wird mit einem Spezialzement ausgefüllt, der mit zusätzlichen Hölzern oder Bändern gedrückt, gepresst oder durchstoßen wird.

Mit dem Abbinden des Betons entsteht dann die gewünschte Einheit aus dem eigenwilligen Materialmix. Anschließend werden die Oberflächen glatt geschliffen und hochglanzpoliert, was den Objekten einen Hauch von Luxus und Exklusivität verleiht.

www.yaeltandler.com

Ansprechpartner

Beton-Newsletter ausgezeichnet

Newsletter & Newsfeeds

Mit unserem RSS Newsfeed bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

www.beton.org/rss

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube