1986 in Limburg

1. Deutsche Betonkanu-Regatta

Teilnehmer: 21 Mannschaften aus 12 Institutionen, 19 Kanus

Gäste aus den Niederlanden dominierten...


Die Geburtsstunde der Deutschen Betonkanu-Regatta; auch die "Geburt" eines der teilnehmenden Kanus geschah vor Ort.

Ergebnisse:
Sportlicher Wettkampf:
1. Amstel HTS - "Happy Censur" (Rob de Kuiper/John Rees)
2. TH Karlsruhe - "Titanic" (Berthold Knosp/Sebastian Norrmann)
3. TH Darmstadt - "Zementine" (Bernd Hohmann/Michael Kautz)

Konstruktion:
1. FH Wiesbaden/Idstein - "Moby Dick"
2. TH Darmstadt - "Betönnchen und Zementine"
3. HTS Rotterdam - "Jannie und Marijke"

Ausführung/Design:
1.HTS Rotterdam - "Jannie und Marijke"
2. Ausbildungszentrum der Bauwirtschaft Nidda - "Hai"
3. Ausbildungszentrum der Bauhandwerksinnung Limburg - "Säcker"

Leichtestes Kanu:
Amstel HTS - "Happy Censur "- 54 kg; 11,7kg/m

Schwerstes Kanu:
Ausbildungszentrum der Bauhandwerksinnung Limburg - "Säcker" - 450 kg (93,8 kg/m)

Facebook Stream

Folgen Sie uns auf:

Facebook

Ansprechpartner

InformationZentrum Beton GmbH

Organisanisation:
Torsten Bernhofen T: +49 5132 502099-0
Roland Pickhardt T: +49 2154 88799-2

Regatta-Leitung, Anmeldung, Fragen:
Dr.-Ing. Diethelm Bosold
T:  +49 611 261066

Veranstalter

Deutsche Zement- und Betonindustrie

Alle Regatten seit 1986

Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube