Beton in der Architektur

Neu-Ulm 60. BetonTage, 25.02.2016 um 09:00 Uhr

Kategorie: Hochbau

Sehr geehrte Damen und Herren,

man nehme Wasser, Kies, Sand, Zement, mischt das Ganze - und das Ergebnis ist Beton. Was sich zunächst banal und einfach anhört, entwickelt sich bei genauer Betrachtung zu einem der faszinierendsten Baustoffe unserer Zeit. Beton erfreut sich dank seiner vorteilhaften Eigenschaften wachsender Beliebtheit. Und dass damit nicht nur quadratisch, praktisch und gut, sondern auch formvollendet, schön und ästhetisch ansprechend gebaut werden kann, wurde gerade in den vergangenen Jahren wieder vielfach bewiesen.

Von schlicht bis bunt, von massiv bis filigran, von matt bis glänzend – die Möglichkeiten, Beton beim Bauen und Gestalten einzusetzen, sind enorm. Bei der Planung mit Beton bestimmt neben der Vielseitigkeit heutzutage vor allem auch die Nachhaltige Entwicklung die Realität beim Bauen – nicht als Modewort, sondern als Ausdruck tatsächlichen bewussten Handelns. Die Nachhaltigkeit steht dabei als Synonym für Innovation und Erneuerung bei der Realisierung von Gebäuden.

Umfassend verstandene Nachhaltigkeit bedeutet Ressourcen schonendes Bauen ebenso wie Langlebigkeit und langfristige Wirtschaftlichkeit eines Gebäudes. Verstärkt rückt damit das Thema Lebenszykluskosten in den Mittelpunkt: Langfristig nachhaltig sind nur Gebäude, die sich wirtschaftlich betreiben lassen und nicht in kurzen Zyklen teure Folgeinvestitionen erfordern.

Gute Architektur muss wirtschaftlich und wandlungsfähig sein. In einfachen, flexiblen Strukturen liegen die Chancen zukunftsweisender Bauten. Dies gilt vom ersten Entwurf, über das Tragwerk, die Erstellung bis hin zum fertigen formvollendeten Gebäude.

Bei dem Forum Beton in der Architektur stellen Ihnen die Fachleute aus Architektur, Planung, Wissenschaft und Ausführung ausgewählte und besondere Projekte und Gebäude vor, die diesem Grundgedanken folgen und im dialogischen Prozess entstanden sind. Dabei geht es um Gebäude mit hoher gestalterischer und baukultureller Qualität, bei denen die Aspekte der Nachhaltigkeit nicht nur als notwendige Randerscheinung, sondern als zentraler Planungsgrundsatz betrachtet wurden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Die Veranstalter

Veranstaltungsorte:
Edwin-Scharff-Haus - Großer Saal
Silcherstraße 40, 89231 Neu-Ulm
Beginn 09:00 Uhr

Anfahrt unter:               Edwin-Scharff-Haus

Anerkennung als Fortbildung:
Das Forum (Reg.-Nr. 2016-068825-0004) wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg als Fort- /Weiterbildung für die Fachrichtung „Architektur und Innenarchitektur“ mit einem Umfang von 3 Unterrichtsstunden für Mitglieder und Architekten/Stadtplaner im Praktikum anerkannt.
Die InformationsZentrum Beton GmbH stellt hierfür Teilnahmebescheinigungen aus.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Hinweis:
Die Anmeldung für Hersteller aus der Zement- und Betonindustrie ist ausschließlich über die FBF-Betondienst GmbH möglich. 
http://www.betontage.de

Alle weiteren Informationen im PDF.

Folgende Downloads sind für diese Veranstaltung vorhanden:

Ansprechpartner

Social Stream

Youtube

Folgen Sie uns auf:

Twitter Facebook YouTube
Logo - Beton.org

Diese Internetseiten sind ein Service
der deutschen Zement- und Betonindustrie

  • E-Mail
  • Facebook
  • RSS
  • Twitter
  • YouTube